Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz

Westschweiz

Tour de France macht Halt in der Bundeshauptstadt

Ganze drei Tage wird die Tour de France 2016 in der Schweiz gastieren. Und das erste Mal in der 103-jährigen Geschichte der grössten Radtour der Welt, wird die «Grande Boucle» in der Hauptstadt der Schweiz Halt machen. Nach einem Ruhetag in Bern folgt die spektakuläre und zu 100% auf Schweizer Boden stattfindende Alpen-Etappe mit Ankunft auf fast 2'000 Metern in Finhaut-Emosson. Die Tour de France gilt als drittgrösster Sportanlass der Welt, hinter den Olympischen Sommerspielen und der Fussball-WM.

WK-Soldat im Spital verstorben

Gestern Abend ist ein WK-Soldat aus der Westschweiz aus noch ungeklärten Gründen im Spital von Sion verstorben. ...
Artikel lesen
image

Toter Wolf im Wallis aufgefunden

Die Wildhut hat am 7. März am rechten Rhoneufer in Raron den Kadaver eines toten hundeartigen Tieres gefunden. Beim aufgefundenen Tier handelt es sich um einen männlichen Wolf von 34,5 Kilogramm....
Artikel lesen
image

Les Crosets – Pt des Fornets: Zwei Freerider verstorben

Am Mittwoch meldete eine Person dem 144, das sie ausserhalb markierter Piste einen Ski entdeckt hat. Zwei französische Freerider wurden unterhalb eines Felsen aufgefunden. Sie verstarben auf der Unfallstelle. ...
Artikel lesen
image

Wallis: Ein entscheidender Schritt zum Campus Energypolis

Der Staat Wallis und die Stadt Sitten haben für die Realisierung der zweiten Phase des Campus Energypolis einen entscheidenden Schritt getan. Der Staat Wallis und die Stadt Sitten haben alle Liegenschaftsfragen geklärt, so dass mit den Arbeiten im Süden des Bahnhofs begonnen werden kann. Die Partner unterstreichen damit ihren Willen nach einer raschen Realisierung des Baus der neuen Hochschule für Ingenieurwissenschaften der HES-SO Valais-Wallis. ...
Artikel lesen
image

Ayent: Zwei Verkehrsunfälle am gleichen Ort

Am ereigneten sich im Kanton Wallis in Argnou/Ayent, innerhalb von ein paar Minuten am gleichen Ort zwei Verkehrsunfälle. Personen kamen keine zu Schaden....
Artikel lesen
image

Nendaz: Mann drohte mit Sprengung - festgenommen

Seit dem gestrigen Sonntag verschanzte sich ein Mann im Kanton Wallis in seiner Wohnung in Brignon bei Nendaz und drohte damit, sein Umfeld in die Luft zu sprengen. Ein Grossdispositiv an Polizei und externen Kräften unter dem Kommando der Kantonspolizei wurde aufgeboten. Am Montagmorgen, gegen 09:00, konnte die Person festgenommen werden. Niemand wurde verletzt....
Artikel lesen

Sitten: Flugplatz bekommt satellitengestütztes Anflugverfahren

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) genehmigt die vom Flugplatz Sitten beantragte Änderung des Betriebsreglements im Hinblick auf die Einführung eines neuen, satellitengestützten Anflugverfahrens. Dieses wird für rund 60 Landungen pro Jahr zur Anwendung kommen, und zwar hauptsächlich im Winter. Nach einem befristeten Betrieb während zweier Winterhalbjahre kann das Anflugverfahren definitiv bewilligt werden. ...
Artikel lesen
image

Vertrauliche Geburt und Babyfenster im Spital Wallis

Seit dem 1. Februar 2016 haben Mütter in Not die Möglichkeit, ihr Kind in Vertraulichkeit der Identität der Mutter im Spital Wallis zur Welt bringen. Diese Massnahme wird ausserdem durch eine verbesserte Beratung von schwangeren Frauen in Notlagen begleitet. Parallel dazu wurde im Spital Sitten ein Babyfenster eingerichtet. Hier können verzweifelte Mütter ihre Neugeborenen anonym und mit der Gewissheit abgeben, dass die Findelbabys gut versorgt werden. ...
Artikel lesen
image

Zugstaufe im Zeichen des Wallis

Staatsrat Jacques Melly und SBB CEO Andreas Meyer tauften gestern in Sitten einen EuroCity ETR 610 – ein Zug, der für Modernität, Leistungsfähigkeit und Komfort steht. Sie sprachen bei dieser Gelegenheit auch über die Mobilitätsbedürfnisse und -erwartungen der Walliser Bevölkerung für den Zeitraum 2016 bis 2030. Es gibt ein grosses Entwicklungspotenzial im Walliser Chablais, im Zentralwallis, im Oberwallis und entlang der Simplonachse....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 227 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.