Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz

Westschweiz

image

Einbruchsserie im Wallis aufgeklärt

Zwischen Oktober 2013 und Juni 2014 verzeichnete die Kantonspolizei Wallis einen Anstieg von Einbruchdiebstählen in Bauunternehmungen, Verkaufsgeschäfte, Gastbetriebe und Gemeindeverwaltungen. In den meisten Fällen wurden die Tresore aufgebrochen und das Bargeld entwendet.
image

Lastwagenbrand auf der Simplonpassstrasse

Am gestrigen Freitag geriet im Kanton Wallis ein Lastwagen mit Anhänger beim Rothwald auf der Simplonpassstrasse in Brand. Personen kamen keine zu Schaden....
Artikel lesen
image

Martinach: Drei Schläger verhaftet

In Martinach im Kanton Wallis,schlugen drei junge Männer zwei Personen in der Rue du Manoir zusammen. Die mutmasslichen Täter konnten rasch verhaftet werden. ...
Artikel lesen
image

Freiburger Bevölkerung ist zur Wahlparty eingeladen

Die Freiburger Bevölkerung ist eingeladen, bei der Veröffentlichung der Ergebnisse der eidgenössischen Wahlen, am 18. Oktober 2015 im Forum Freiburg, dabei zu sein. Kostenlose Eintrittskarten können ab sofort bestellt werden....
Artikel lesen
image

Freiburger Staatsvoranschlag 2016 - Haushaltsgleichgewicht stark unter Druck

Nachdem sich die Finanzlage mit dem Sparprogramm 2013 einigermassen beruhigt hatte, ist das Budgetdefizit 2016 aus verschiedenen Gründen wieder angestiegen...
Artikel lesen
image

Strahler tödlich verunglückt

Am vergangenen Sonntag ereignete sich an der Nordwest-Seite des Schilthorns ein tödlicher Bergunfall. Dabei verlor ein Strahler sein Leben....
Artikel lesen
image

Zermatt: Diebstahl von sechs Mountainbikes - Warnung vor Balkantypen

Am 05. September 2015 gegen 11:00, mieteten drei unbekannte Männer innerhalb von 30 Minuten in zwei Sportgeschäften in Zermatt jeweils drei Mountain-Bikes für einen Tag. Eine Kaution von CHF 60.-- pro Fahrrad sowie eine (gefälschte) litauische Identitätskarte wurden hinterlegt. Die Fahrräder wurden nicht zurückgebracht. Die Überprüfung der Ferienadresse ergab, dass diese falsch war....
Artikel lesen
image

Steg-Hohtenn: Arbeitsunfall - eine Person verstorben

Am Dienstag ereignete sich in Steg-Hohtenn im Kanton Wallis ein Arbeitsunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben. ...
Artikel lesen

Armee beendet Einsatz im Kanton Waadt

Die Armee hat den Katastrophenhilfe-Einsatz im Waadtländer Jura und den Waadtländer Voralpen abgeschlossen. Zwischen dem 20. Juli und dem 19. August 2015 wurden acht militärische Wasserbecken aufgebaut und auch zahlreiche zivile Wasserstellen versorgt. Insgesamt hat die Luftwaffe zur Versorgung von Nutztieren 1840 Tonnen Wasser geliefert. ...
Artikel lesen
image

Bergsteiger am Matterhorn erfroren

Am vergangenen Samstag bestiegen zwei japanische Bergsteiger das Matterhorn. Beim Abstieg wurden sie vom schlechten Wetter überrascht und erreichten die Solvayhütte nicht mehr. Ein Alpinist konnte nur noch tot geborgen werden. Der zweite Bergsteiger wird immer noch vermisst....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 232 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Bern: Ermittlungen zu Zigarettendiebstählen abgeschlossen

Nach Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte konnte die Kantonspolizei Bern drei mutmassliche Täter identifizieren. Sie stehen im Verdacht, in insgesamt 17 Fällen – elf davon in der Region Bern – Zigaretten und anderes Deliktsgut im Wert von mehr als 170'000 Franken entwendet zu haben. Sie müssen sich vor der Justiz verantworten.

Regierung trifft sich mit der Solothurner Bevölkerung

Am Mittwoch, 29. März, wird der Bundesrat eine ordentliche Sitzung «extra muros» in Solothurn abhalten. Gegen Ende Vormittag ist im Stadtzentrum eine Begegnung mit der Bevölkerung und dem Solothurner Regierungsrat vorgesehen. Seit 2010 ist dies das zwölfte Mal, dass der Bundesrat seine wöchentliche Sitzung ausserhalb des Bundeshauses, in einem Kanton, abhält.
image

Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK-N) hat die Vorlage des Bundesrates zur Änderung des Bundesgesetzes über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung vorberaten. Mit 13 zu 11 Stimmen hat sie beschlossen, die Vorlage anzunehmen und damit Finanzhilfen im Umfang von knapp 100 Millionen Franken zu gewähren. Eine Minderheit beantragt, nicht auf die Vorlage einzutreten.
image

Suhr: Tankstellenshop überfallen

Ein maskierter und bewaffneter Täter überfiel gestern Abend einen Tankstellenshop in Suhr und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen.

BJ bewilligt Auslieferung einer ETA- Aktivistin

Das Bundesamt für Justiz (BJ) hat die Auslieferung einer ETA-Aktivistin an Spanien bewilligt. Alle Voraussetzungen für die Auslieferung sind erfüllt. Zudem konnte die ETA-Aktivistin nicht glaubhaft darlegen, dass sie in Spanien tatsächlich gefoltert worden ist und dass die spanischen Behörden ihre Vorwürfe nicht ernsthaft untersucht haben. Der Auslieferungsentscheid des BJ kann innert 30 Tagen beim Bundesstrafgericht angefochten werden.
image

Burkhalter gibt türkischem Aussenminister Demokratieunterricht

Bundesrat Didier Burkhalter hat den türkischen Aussenminister scharf ermahnt, die Meinungsäusserungsfreiheit in unserem Land zu achten.
image

Nächtlicher Wohnungsbrand in Meilen

In einer Wohnung in Meilen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Drei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.
image

Stadt Bern mit 43 Millionen Franken Überschuss

Die Jahresrechnung der Stadt Bern schliesst mit einem Überschuss von 42,6 Millionen Franken ab. Zum erfreulichen Ergebnis haben insbesondere die höheren Steuererträge beigetragen.

Fotografiert und verhaftet

Anfangs Woche wurde im Zürcher Kreis 11 ein Einbrecher beim Verlassen des Tatortes von einem Passanten fotografiert. Wenige Stunden später klickten die Handschellen der Stadtpolizei.

Startschuss zur Einführung des elektronischen Patientendossiers

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. März 2017 die Verordnungen zum Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier verabschiedet. Gesetz und Umsetzungsbestimmungen treten am 15. April 2017 in Kraft. Spitäler haben ab dann drei Jahre Zeit, um das elektronische Patientendossier einzuführen. Die ersten Patientinnen und Patienten sollten in der zweiten Hälfte 2018 ein elektronisches Patientendossier eröffnen können.