Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz

Westschweiz

image

Tödlicher Bergunfall am Bietschhorn

Am Montag, ereignete sich am Bietschhorn (3934 m ü. M.) ein tödlicher Bergunfall. Ein 66-jähriger Bergsteiger verlor dabei sein Leben.
image

Schottischer Alpinist bei Bergunfall verstorben

Am Dienstag gegen 10:30, ereignete sich am Finsteraarhorn (4274 m ü. M.) ein tödlicher Bergunfall. Ein Bergsteiger kam dabei ums Leben...
Artikel lesen
image

Wallis: Gesundheit durch Quecksilber nicht gefährdet

Die Ergebnisse des Gutachtens über die Gesundheitsrisiken der quecksilberverschmutzten Böden im Oberwallis sind beruhigend. Nach mehrmonatigen Untersuchungen und Analysen ist die Abteilung für Arbeits- und Umweltmedizin der Universität Zürich zum Schluss gekommen, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise für eine relevante Gesundheitsgefährdung der Bevölkerung durch Quecksilber aus dem Boden finden lassen. ...
Artikel lesen
image

Walliser Staatsrat ordnet Abschuss eines Wolfes an

Staatsrat Jacques Melly ordnet den Abschuss eines Wolfes in der Augstbortregion an, wo auf den Frühjahrsweiden zwischen dem 6. April und dem 3. Juni 2016 insgesamt 50 Schafe und Ziegen gerissen wurde. Diese Abschussbewilligung stützt sich auf die Bestimmungen der eidgenössischen Jagdgesetzgebung und deren Verordnung....
Artikel lesen
image

Wallis: Auto mit Hirsch kollidiert

Am Sonntag gegen 09:30, ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Ulrichen ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei verletzt....
Artikel lesen
image

Vier Wölfe im Oberwallis identifiziert

In der Nacht vom 2. zum 3. Juni 2016 wurden in der Augstbordregion bei der Gemeinde Unterbäch acht Ziegen gerissen. Die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere wartet zurzeit auf die DNA-Analyse um die Identität der Angreifer zu bestätigen....
Artikel lesen

Was ist los auf Walliser Strassen ?

Die ersten durch „Via sicura“ vorgesehenen Massnahmen betreffend Raser-Delikten, sowie das zweite Massnahmenpaket, das unter anderem der vorsorgliche Fahrausweisentzug bei Alkoholismus beinhaltet, sind am 1. Januar 2013, respektive am 1. Juli 2014 in Kraft getreten. Diese Rechtsvorschriften haben einen Einfluss auf die Administrativmassnahmen der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS). Die regelmässige Zunahme des Fahrzeugparks beeinflusst ebenfalls die Organisation der Führerprüfungen, der Fahrausweisentzüge und der technischen Kontrollen. ...
Artikel lesen

Fröhlich militärisch: Walliser Hymne offiziell anerkannt

Bei einem öffentlichen Anlass auf dem Plantaplatz in Sitten wurden das «Walliser Lied» und, als dessen Instrumentalversion, Jean Daetwylers «Marignano-Marsch» offiziell zur Kantonshymne erhoben. Vor versammelter Zuschauerschaft und Vertretern der Behörden setzten Staatsratspräsident Jacques Melly und Grossratspräsident Nicolas Voide ihre Unterschriften unter die entsprechende Urkunde. Zu Gehör gebracht wurde die neu ernannte Kantonshymne sodann in ihrer offiziellen Instrumental- und Gesangsversion von der Musikgesellschaft der Stadt Sitten und der Sängerin Sylvie Bourban....
Artikel lesen
image

Wallis: Eine Tote bei Lawinenniedergang

Im Kanton Wallis ist eine weibliche Person bei Dreharbeiten für einen Film ums Leben gekommen....
Artikel lesen
image

Ein Toter und zwei Verletzte bei Lawinenniedergang

Am Sonntag ging in der Region Galmilicke eine Lawine nieder. Ein Tourenskifahrer verlor dabei sein Leben und zwei weitere wurden verletzt. Aufgrund des starken Nebels gestaltete sich die Rettungsaktion sehr schwierig und konnte erst am Montag am Morgen abgeschlossen werden....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 258 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?

Vornamen: Muhammad verdrängt William

Integration fängt schon beim Vornamen an. Das sehen natürlich Integrationsunwillige völlig anders. In England und Wales taucht der männliche Vorname "Muhammad" jetzt schon zum fünften Mal unter den Top 10 bei den Namen für Babys auf.
image

Bundesrat stellt neue Departementsverteilung vor

Der Bundesrat hat am 22. September 2017, in seiner neuen Zusammensetzung, die Verteilung der sieben Departemente vorgenommen und die Stellvertretungen geregelt.
image

Anwendungsanpassung beim Besitz von Cannabis bei Erwachsenen

Neue bundesgerichtliche Rechtsprechung: Die Polizeien im Kanton Zürich passen ihre Praxis beim Besitz geringfügiger Mengen von Cannabis bei Erwachsenen vorläufig an.
image

Pratteln BL: Zwei Fahrzeuge bei Brand zerstört

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um kurz vor 02.00 Uhr, brannten an der Oberfeldstrasse in Pratteln BL zwei Autos komplett aus. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Mehrere Anhaltungen bei Eishockey-Spiel

Gestern kam es im Kanton Wallis nach der Begegnung zwischen dem HC Sitten und dem Genf-Servette HC für den Schweizer- Eishockey Cup zu Auschreitungen vor der Eishalle. Mehrere Personen wurden angehalten.
image

Notfallübung mit dem Atomkraftwerk Mühleberg

Unter der Leitung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz BABS wird vom 26. bis 28. September im Rahmen der Gesamtnotfallübung 2017 der Notfallschutz für das Atomkraftwerk Mühleberg überprüft.
image

Interparlamentarisches Treffen Schweiz-EU

Am 21. und 22. September treffen sich die für die Beziehungen zueinander zuständigen Delegationen der Schweizerischen Bundesversammlung und des Europäischen Parlaments zum 36. interparlamentarischen Jahrestreffen in Unterägeri (ZG).
image

Keine Lohndiskriminierung der Zürcher Kindergartenlehrkräfte

Das Bundesgericht weist eine Beschwerde von Berufsverbänden und Einzelpersonen gegen den Entscheid des Verwaltungsgerichts des Kantons Zürich ab, mit dem dieses 2016 eine geschlechtsbedingte Lohndiskriminierung der Kindergartenlehrkräfte verneint hatte. Die mit der Volksschulreform von 2008 vorgenommene neue Lohneinreihung der Kindergartenlehrkräfte ist nicht zu beanstanden.
image

Stadt Bern: Grosser Empfang im Rathaus

Anlässlich des 600-Jahr-Jubiläums des Rathauses haben der Regierungsrat des Kantons Bern und der Gemeinderat der Stadt Bern das diplomatische Corps sowie Mitglieder des National- und Ständerats im Rathaus Bern empfangen.
image

Wahlfranchisen für drei Jahre behalten ?

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates will die Selbstverantwortung im Bereich der Krankenversicherung fördern und schlägt deshalb eine dreijährige Vertragsdauer für Versicherungen mit Wahlfranchisen vor.