Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Sursee: 2 Tote und 7 Verletzte bei Brand eines Wohnauses

Sursee: 2 Tote und 7 Verletzte bei Brand eines Wohnauses

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht vom Montag auf den Dienstag ist es im Kanton Luzern in einem Haus an der Centralstrasse in Sursee ein Feuer ausgebrochen. Zwei Personen konnten nur noch tot geborgen werden. Sieben Personen - davon drei Feuerwehrleute - mussten hospitalisiert werden. Die Brandursache ist Gegenstand von eingeleiteten Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei.

In der Nacht vom Montag auf den Dienstag wurde der Feuermeldestelle ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Centralstrasse in Sursee gemeldet. Die ersten Einsatzkräfte entdeckten ein offenes Feuer und eine starke Rauchentwicklung im unteren Bereich des vierstöckigen Wohnhauses.

Die Feuerwehr evakuierte und rettete mehrere Hausbewohner die sich noch im Haus befanden und löschte das Feuer. Zwei Hausbewohner, eine 51-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann konnten nur noch tot aus dem Haus geborgen werden. Vier Hausbewohner und drei Feuerwehrleute mussten wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht werden. Zwei Feuerwehrleute konnten das Spital inzwischen wieder verlassen. Der Brandherd konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.
 
Im Einsatz standen die Feuerwehren Region Sursee und Büron-Schlierbach, die Staatsanwaltschaft Sursee und die Luzerner Polizei sowie mehrere Ambulanzen und ein Care-Team.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??