Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Cham: Illegale Coiffeure kontrolliert

Cham: Illegale Coiffeure kontrolliert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Zuger Polizei hat ein Coiffeursalon in Cham kontrolliert und zwei Schwarzarbeiter angehalten. Beide Männer müssen sich vor der Staatsanwaltschaft Zug verantworten.

Einsatzkräfte der Zuger Polizei führten am Montagvormittag eine Kontrolle in einem Coiffeursalon in Cham durch. Dabei stellten sie fest, dass zwei Personen ohne gültige Arbeitsbewilligung als Friseure tätig waren.

Die beiden Männer im Alter von 23 und 26 Jahren müssen sich wegen unbewilligter Erwerbstätigkeit vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Auch der Arbeitgeber wird zur Rechenschaft gezogen und wegen Verstössen gegen das Ausländergesetz angezeigt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?