Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Baar: Mann von Spritzgussmaschine eingeklemmt

Baar: Mann von Spritzgussmaschine eingeklemmt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Kanton Zug ist bei einem Arbeitsunfall in Baar ein 64-jähriger Mann eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Der Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, kurz nach 9 Uhr, an der Oberneuhofstrasse in Baar. Nach bisherigem Kenntnisstand ist eine rund 1.4 Tonnen schwere Spritzgussmaschine beim Einrichten umgekippt und hat den 64-Jährigen eingeklemmt. Dabei wurde er schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst Zug medizinisch versorgt und ins Spital überführt.

Für die Bergung des Verunfallten standen Mitarbeitende der Stützpunktfeuerwehr Zug im Einsatz. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei beigezogen. Ebenfalls aufgeboten wurden zwei Sachverständige des Amts für Wirtschaft und Arbeit. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug wird eine Untersuchung eröffnen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.