Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Alkoholisierte Autofahrerin in Zug gestoppt

Alkoholisierte Autofahrerin in Zug gestoppt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Zuger Polizei hat eine alkoholisierte Fahrzeuglenkerin gestoppt. Die 43-jährige Frau musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Am gestrigen Montag, kurz vor 16:00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, wonach eine Autofahrerin auf der Artherstrasse Schlangenlinie fahre und immer wieder brüsk abbremse. Einer Patrouille der Zuger Polizei gelang es, das Auto an der St. Oswalds-Gasse zu stoppen und die 43-jährige Lenkerin zu kontrollieren. Dabei stellten die Einsatzkräfte bei der Frau deutliche Alkoholsympthome fest. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.78 mg/l.

Die Lenkerin musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Sie wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Religiöse Rücksicht
Der deutsche Discounter Lidl hat in Fotos zu Werbezwecken aus Rücksicht auf Moslems Kreuze aus Bildern von Kirchen entfernt. Was denken Sie darüber??