Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Mit 144km/h im 60-er Zone gemessen

Mit 144km/h im 60-er Zone gemessen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Luzerner Polizei hat einen 21-jährigen Raser festgenommen, welcher am Samstag in Büron mit 144km/h durch die 60er-Zone fuhr. Das Auto des Mannes wurde beschlagnahmt.

Die Luzerner Polizei hat am frühen Samstagmorgen gegen 00.40 Uhr in Büron eine Radarmessung durchgeführt. Auf der Aarauerstrasse wurde ein 21-jähriger Mann aus der Türkei im 60er-Bereich mit einer Geschwindigkeit von 144km/h gemessen.

Der Autofahrer wurde von der Polizei festgenommen. Sein Auto (BMW 420) wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat vor Ort einen Alkohol-Atemlufttest durchgeführt. Dieser verlief negativ.

Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen und für allfällige Administrativmassnahmen dem Kantonalen Strassenverkehrsamt weitergeleitet.
 
"Das war nur Dummheit" - sagte der Raser der Polizei bei einer ersten polizeilichen Einvernahme.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.