Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Rentner brettert in Parkhaus gegen Betonpfeiler

Rentner brettert in Parkhaus gegen Betonpfeiler

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein 84-jähriger Rentner ist frontal in einen Betonpfeiler gefahren. Er verletzte sich leicht, das Auto erlitt Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich am gestrigen Donnerstag im Parkhaus des Einkaufszentrums Zugerland. Der Rentner verlor während der Fahrt aus noch unbekannten Gründen das Bewusstsein und prallte frontal in einen Betonpfeiler. Der leicht verletzte Mann wurde durch den Rettungsdienst Muri betreut und ins Spital eingeliefert. Das Auto erlitt Totalschaden.

Der Führerausweis wurde dem 84-jährigen Lenker zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.