Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Windböe warf Anhänger um

Windböe warf Anhänger um

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Kanton Uri hat gestern eine Windböe einen Anhänger umgeworfen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Am Montagnachmittagfuhr der Lenker eines Aargauer Lieferwagens mit Anhänger bei Seedorf auf der Autobahn A2 in nördliche Fahrtrichtung. Im Bereich der Autobahneinfahrt Altdorf erfasste eine Windböe den Anhänger, worauf dieser auf die Fahrbahn kippte. Verletzt wurde niemand.

Für die Bergung des Anhängers musste die Autobahneinfahrt Altdorf für rund eine Stunde gesperrt werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?