Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Feusisberg: Anwohner wegen Brand evakuiert

Feusisberg: Anwohner wegen Brand evakuiert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Samstagabend hat eine Patrouille der Kantonspolizei Schwyz auf einer Einsatzfahrt in einer anderen Angelegenheit gegen 22:55 Uhr zwischen Pfäffikon und Schindellegi einen Brand einer Remise festgestellt.

Unverzüglich wurde durch die Patrouille die Feuerwehr alarmiert und die Anwohner der beiden naheliegenden Gebäude geweckt und evakuiert. Der rasch vor Ort eingetroffenen Feuerwehr Feusisberg-Schindellegi mit Unterstützung der Feuerwehr Wollerau gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf den anliegenden neuen grossen Stall sowie die beiden Wohnhäuser zu verhindern. Die Remise selbst brannte vollständig nieder. Beim Brand wurden weder Menschen noch Tiere verletzt.

Die Feuerwehr Feusisberg-Schindellegi war mit 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehr Wollerau, welche gerade am fastnächtlichen Bezirksumzug im Einsatz stand, sah den Feuerschein, rückte spontan aus und unterstützte mit 20 Einsatzkräften die Nachbarsfeuerwehr.
hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?