Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Kleines Mädchen, grosser Schutzengel

Kleines Mädchen, grosser Schutzengel

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Kanton Zug ist ein Kleinkind von einem Bus angefahren worden. Mit einem Beinbruch musste es ins Spital eingeliefert werden.

Am Sonntagnachmittag, kurz vor 15:45 Uhr, wurde beim Busbahnhof Station in Oberägeri ein vierjähriges Mädchen von einem herannahenden Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe erfasst. Der Unfall ereignete sich, als das Mädchen aus einem anderen, stehenden Linienbus heraussprang. Dabei übersah es den herannahenden Bus, worauf es zur Kollision kam.Die 4-Jährige geriet dabei unter das Fahrzeug, wurde jedoch nicht überfahren.

Das Mädchen erlitt einen Beinbruch und wurde vom Rettungsdienst Zug ins Spital überführt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?