Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Raser mit 137km/h in 60er-Zone ertappt

Raser mit 137km/h in 60er-Zone ertappt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen 31-jährigen Motorradfahrer festgenommen, welcher mit 137km/h in einer 60er-Zone in Büron geblitzt wurde.

Die Staatsanwaltschaft Sursee hat gegen den 31-jährigen Portugiesen ein Strafverfahren wegen Verdachts der qualifizierten Verletzung der Verkehrsregeln durch Überschreiten der signalisierten Höchstgeschwindigkeit eröffnet.

Der Motorradfahrer ist geständig, dass er am Samstag in Büron auf der Aarauerstrasse die signalisierte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h massiv überschritten hat. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 137 km/h (brutto) gemessen.

Die Staatsanwaltschaft hat verfügt, dass das Motorrad sichergestellt wird. Zudem wurde dem Mann der Führer- und Lernfahrausweis abgenommen und für Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?