Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Kanton Schwyz: Anschlusslösung für fast alle Schulabgänger

Kanton Schwyz: Anschlusslösung für fast alle Schulabgänger

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Ergebnisse der Schulenderhebung (SEE) 2018 liegen vor. 1554 (1590) Schülerinnen und Schüler oder 98.4% (98.7) haben zum Zeitpunkt der Befragung eine geeignete Anschlusslösung für August 2018 gefunden. Befragt wurde der gesamte Schülerjahrgang im 9. Schuljahr, inklusive Mittelschulen. Die Gesamtzahl der Austretenden ist insgesamt um 31 zurückgegangen. Stichtag der Datenerhebung war der 22. Juni.

Für 1580 (im Vorjahr 1611) Schülerinnen und Schüler war am letzten Freitag die offizielle Schulzeit zu Ende. Lediglich 14 (14) Schülerinnen und Schüler konnten am Stichtag des 22. Juni noch keine Anschlusslösung vorweisen. 12 (7) junge Leute beginnen ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle ohne schulische Ausbildung. Dies sind keine nachhaltigen Lösungen.

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater sowie die Lehrpersonen der 3. Klassen der Sekundarstufe I betreuten seit Februar gezielt jene Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die noch keine Anschlusslösung für August 2018 gefunden hatten. 1554 (1590) Schulaustretende oder 98.4 (98.7%) können nun eine geeignete und nachhaltige Anschlusslösung vorweisen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?