Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Rettungshelikoptereinsatz nach Velounfall in Baar

Rettungshelikoptereinsatz nach Velounfall in Baar

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Selbstunfall im Kanton Zug hat sich ein Velofahrer lebensbedrohlich verletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen, kurz nach 08:00 Uhr. Ein 27-jähriger Fahrradfahrer fuhr mit einer Begleitperson auf dem Radweg entlang des Ochsenbachs in Baar. Aus noch nicht bekannten Gründen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu.

Der Zweiradlenker wurde mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in eine Spezialklinik überführt.

Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?