Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Selbstunfall unter Alkoholeinfluss in Baar

Selbstunfall unter Alkoholeinfluss in Baar

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Eine Autofahrerin ist im Kanton Zug von der Strasse abgekommen. Sie will alkoholsiert ein Reh auf der Fahrbahn gesehen haben. Verletzt wurde niemand

Am Samstagabend kam eine 22-jährige Autofahrerin auf der Neuheimerstrasse Richtung Baar von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die rechtsseitige Böschung, querte die Fahrbahn und kam auf deren linken Seite zum Stillstand. Gemäss ihren eigenen Angaben musste die Lenkerin einem Reh ausweichen. Sie blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 7'000 Franken.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.67 mg/l. Der Lenkerin wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Sie muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.