Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Zwei Einbrecherinnen im Kanton Luzern festgenommen

Zwei Einbrecherinnen im Kanton Luzern festgenommen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Dienstagmittag hat die Luzerner Polizei zwei Einbrecherinnen in Meggen festgenommen. Die beiden Frauen konnten von Zeugen auf der Flucht an- und festgehalten werden.

Die beiden Einbrecherinnen wurden am Dienstag in Meggen festgenommen. Zuvor haben sie in ein Einfamilienhaus an der Rüeggiswilstrasse eingebrochen. Sie wurden von Zeugen beobachtet, welche die Frauen nach einer kurzen Flucht auch festhalten konnten.

Die Nationalität und das Alter der mutmasslichen Einbrecherinnen sind noch nicht bekannt. Gemäss eigenen Angaben sind sie in die Schweiz eingereist, um in Häuser einzubrechen. Sie sind geständig, dass sie in Meggen das Haus an der Rüeggiswilstrasse aufgebrochen haben. Das Einbruchswerkzeug konnte sichergestellt werden.

Eine der Frauen hat sich auf der Flucht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.