Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Arbeitsunfall: Elektrofachmann kommt mit Starkstrom in Kontakt

Arbeitsunfall: Elektrofachmann kommt mit Starkstrom in Kontakt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein Elektrofachmann im Kanton Luzern war mit Unterhaltsarbeiten an einer elektrischen Anlage beschäftigt. Aus noch ungeklärten Gründen kam er mit Starkstrom in Kontakt. Er musste in Spitalpflege gebracht werden.

Am Mittwochmorgen war ein Elektrofachmann in einem Grossbetrieb mit Unterhaltsarbeiten an einer elektrischen Anlage beschäftigt. Dabei kam er mit Starkstrom in Kontakt.

Er wurde erheblich verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter in eine Spezialklinik gebracht werden.

Die Umstände, wie der Elektrofachmann mit stromführenden Teilen in Kontakt kam ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch Fachexperten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.