Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Italienische Ladendiebe auf der Flucht verhaftet

Italienische Ladendiebe auf der Flucht verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Zwei Männer stahlen in einer Verkaufsfiliale im Kanton Zug Ware und flüchteten. Weil sich Angestellte das Kontrollschild merken konnten, führte die Fahndung der Polizei rasch zum Erfolg.

Am Montag, kurz vor 12:00 Uhr, wurde der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei ein Diebstahl in einem Verkaufsgeschäft in Menzingen gemeldet. Angestellte konnten sich das Kontrollschild des Fluchtfahrzeugs merken. Die Polizei, die umgehend eine Fahndung eingeleitet hatte, kreuzte nur Minuten später das gesuchte Fahrzeug auf der Neuheimerstrasse.

Bevor die Polizisten das Auto stoppen und den Fahrer verhaften konnten, flüchtete der Beifahrer durch den Wald. Doch weit kam er nicht. Rund eine halbe Stunde später wurde auch er ganz in der Nähe an der Sihlbruggstrasse in Baar von einer anderen Polizeipatrouille aufgespürt und festgenommen. Der 43-jährige Lenker des Fahrzeugs hat gestanden, den Diebstahl im Verkaufsgeschäft in Menzingen begangen zu haben. Gleichzeitig gab er zu, bereits Ende Januar und Anfang Februar 2019 zwei weitere Male Ware in Filialen in Menzingen und Steinhausen gestohlen zu haben. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf mehrere Hundert Franken.

Die beiden Beschuldigten, Italiener im Alter von 35 und 43 Jahren, müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Neues Jahr 2109
Glauben Sie, dass das neue Jahr insgesamt besser oder schlechter wird?