Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Lastwagenchauffeur verletzt sich bei Selbstunfall

Lastwagenchauffeur verletzt sich bei Selbstunfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Heute Morgen ereignete sich im Kanton Luzern auf der Autobahn A2 in Knutwil ein Selbstunfall eines Lastwagens. Dieser kippte und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Chauffeur verletzte sich dabei und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Autobahn Richtung Norden musste vorübergehend gesperrt werden. In Fahrrichtung Süden wurde der Verkehr einstreifig geführt. Zwischenzeitlich ist die Autobahn wieder in beide Richtungen einstreifig befahrbar.

Heute Morgen, kurz nach 05:00 Uhr, kam es auf der Autobahn A2 in Knutwil, im dortigen Baustellenbereich, zu einem Selbstunfall eines Lastwagens. Dieser kam aus noch ungeklärten Gründen ins Schlingern und kippte auf die Seite.

Der Chauffeur verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Autobahn A2 wurde Fahrrichtung Norden gesperrt und der Verkehr in Sursee abgeleitet. In Fahrrichtung Süden war die Autobahn einstreifig befahrbar. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Region Sursee umgeleitet.
 
Die Bergung des Lastwagens dauert derzeit an. Die Autobahn ist in beide Richtungen einstreifig befahrbar.
 
Der Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden. Dieser dürfte jedoch mehrere hundertausend Franken betragen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?