Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Betrunken in Beleuchtungskandelaber gekracht

Betrunken in Beleuchtungskandelaber gekracht

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild: Kapo Luzern

Gestern Nachmittag prallte eine Autofahrerin auf der Surseestrasse in Neuenkirch frontal gegen einen Kandelaber. Verletzt wurde niemand. Eine durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,93 mg/l.

Am Montag fuhr eine Autofahrerin im Kanton Luzern auf der Surseestrasse von Nottwil Richtung Neuenkirch. Unmittelbar vor dem Kreisverkehrsplatz „Lippenrüti“ geriet das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Beleuchtungskandelaber. Die 44-jährige Autofahrerin wurde beim Unfall nicht verletzt.
 
Eine durchgeführte Atemalkoholprobe bei der Fahrzeuglenkerin ergab ein Resultat von 0,93 mg/l. Sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerausweis wurde gesperrt.
 
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15‘500 Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Begrenzungsinitative
Sind Sie für oder gegen eine Begrenzung der bislang unkontrollierten Zuwanderung in die Schweiz?