Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | 50'000 Franken Sachschaden nach Motorradunfall

50'000 Franken Sachschaden nach Motorradunfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Sonntag wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Oberalpstrasse vom Dorf Andermatt in Richtung Nätschen verletzt.

Im Bereich "Falken" geriet der vorausfahrende 48-jährige Motorradlenker mit seiner Maschine in einer Linkskurve zu weit nach rechts. Er touchierte den Randstein, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen am Bein zu. Der nachfolgende Motorradlenker konnte sein Zweirad rechtzeitig abbremsen, nicht jedoch der dritte Lenker. Dieser realisierte die Situation zu spät und kollidierte mit dem Heck des vorausfahrenden Fahrzeuges.

Der 48-jährige ausserkantonale Motorradlenker musste durch den Rettungsdienst nach der Erstversorgung in Spitalpflege überführt werden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Es entstand erheblicher Sachschaden im Bereich von rund 50'000 Franken

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Begrenzungsinitative
Sind Sie für oder gegen eine Begrenzung der bislang unkontrollierten Zuwanderung in die Schweiz?