Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Einbruchdiebstähle in Apotheken in Einsiedeln

Einbruchdiebstähle in Apotheken in Einsiedeln

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Eine unbekannte Täterschaft ist im Kanton Schwyz in der Nacht auf Dienstag, 8. Oktober 2019, in Einsiedeln in zwei Apotheken eingebrochen.

Der oder die Täter erbeuteten Bargeld im Wert von mehreren Tausend Franken. Zudem entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Täterschaft entfernte sich unbemerkt von den Tatorten.

Die Kantonspolizei Schwyz fordert die Bevölkerung dazu auf, den Kampf gegen Einbrecher zu unterstützen, indem verdächtige Beobachtungen sofort via Telefon 117 gemeldet werden. Verdächtige Wahrnehmungen sind:

  • Personen, die durch das Quartier streifen;
  • Fahrzeuge, die «suchend» durch das Quartier fahren
  • Geräusche, wie das Klirren von Glas oder das Splittern von Holz.
hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?