Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Steinhausen: Strassensperrung nach Oelverlust

Steinhausen: Strassensperrung nach Oelverlust

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Weil ein Lieferwagen während der Fahrt Oel verloren hat, musste im Kanton Zug eine Strasse gesperrt werden. Dies führte zu einem erhöhtem Verkehrsaufkommen auf dem angrenzenden Strassennetz.

Die ersten Abklärungen einer Patrouille vor Ort ergaben, dass die gemeldete Verunreinigung von einem Lieferwagen stammte. Der 30-jährige Lenker hatte den Oelverlust ebenfalls festgestellt und  sein Fahrzeug abgestellt. Die Knonauerstrasse musste in der Folge bis 20:00 Uhr in beiden Richtungen gesperrt werden. Dies führte zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf dem angrenzenden Strassennetz.

Um das Oel zu binden und die Strasse zu reinigen, standen die Feuerwehren von Steinhausen und Knonaueramt Süd sowie mehrere Putzmaschinen im Einsatz. Zusätzlich zu den Reinigungsarbeiten auf der Strasse, musste auch noch ein Abwasserschacht durch ein Kanalreinigungsunternehmen ausgepumpt werden.

Grund für den Oelverlust am Lieferwagen dürfte ein beschädigter Dieselfilter sein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?