Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Winterpause bei den Bauarbeiten am Giebelhorn

Winterpause bei den Bauarbeiten am Giebelhorn

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Bauarbeiten am Gibelhorn im Kanton Schwyz werden über den Winter eingestellt. Die Hauptstrasse Schwyz – Muotathal wird wieder zweispurig befahrbar sein.

Von Anfang April bis Mitte Dezember 2019 ist intensiv an der zweiten Etappe Gibelhorn gearbeitet worden. Zur besseren Optimierung der Abläufe arbeitete die Unternehmung teilweise an Samstagen und im Zweischichtbetrieb. Dank dieser Massnahmen und durch eine Anpassung des generellen Bauablaufs konnte gegenüber dem geplanten Bauprogramm ein Vorsprung von ungefähr zwei Monaten herausgeholt werden.

Einstellung der Bauarbeiten über den Winter
Zur Gewährleistung des Winterdienstes und zur Aufnahme des zusätzlichen Ski-Tourismus-Verkehrs ist im Winter die unbehinderte Befahrbarkeit der Hauptstrasse Schwyz – Schlattli erforderlich. Ab Freitag, 13. Dezember 2019 bis Ende März 2020 wird die Hauptstrasse im Bereich Gibelhorn wieder im Gegenverkehr befahrbar sein.

Über den Winter werden die Bauarbeiten eingestellt. Die Wiederaufnahme der Strassenausbauarbeiten nach der Winterpause ist auf den 30. März 2020 geplant, wenn die Witterungsbedingungen sowie die Strassen- und Verkehrsverhältnisse einen geordneten Baubetrieb wieder zulassen.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben sind auf der Homepage www.gibelhorn.ch ersichtlich. Das Baudepartement des Kantons Schwyz wird über die bewährten Info-Kanäle, wie die LED-Anzeige beim «Bierkeller», die SMS-Alarmierung und mit einer Medienmitteilung über die Wiederaufnahme der Bauarbeiten im Frühling 2020 informieren

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?