Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Nicht fahrfähig oder ohne Führerschein im Kanton Schwyz unterwegs

Nicht fahrfähig oder ohne Führerschein im Kanton Schwyz unterwegs

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Sonntag vier Fahrzeuglenker angehalten, die trotz Führerscheinentzug beziehungsweise in nicht fahrfähigem Zustand ein Fahrzeug lenkten. Sie müssen sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten.

Ein 51-Jähriger lenkte kurz vor 15 Uhr auf der Schwyzerstrasse in Brunnen einen Personenwagen, obschon ihm der Führerausweis zu einem früheren Zeitpunkt entzogen worden war. Kurz nach 20 Uhr wurde auf der Bahnhofstrasse in Siebnen ein 33-jähriger Autofahrer angehalten, der ebenfalls mit einem Führerausweisentzug belegt ist.

Um 14 Uhr stellte eine Polizeipatrouille auf dem Bahnhofplatz in Brunnen bei einem 37-jährigen Automobilisten übermässigen Alkoholkonsum fest. Nur 15 Minuten später wurde in der Autobahnausfahrt Küssnacht ein 42-jähriger PW-Lenker kontrolliert, der sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss lenkte. Beide mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Begrenzungsinitative
Sind Sie für oder gegen eine Begrenzung der bislang unkontrollierten Zuwanderung in die Schweiz?