Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Bahnunfall Luzern: Rettungskräfte vor Ort

Bahnunfall Luzern: Rettungskräfte vor Ort

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein Interregio der SBB mit Abfahrt um 9.04 ab Zürich HB, ist im Bahnhof Luzern kurz vor 10.00 Uhr^am Montag in einen Prellbock geprallt.

Bei dem Bahnunfall in Luzern sollen insgesamt 12 Personen verletzt worden sein. 6 Ambulanzen sind vor Ort, welche die verletzten Personen medizinisch betreuen; dazu weitere Blaulichtorganisationen wie Polizei und Feuerwehr.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle ist aufgeboten, um die Unfallursache zu untersuchen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?