Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Sturmtief „Sabine“: Bisher keine Meldungen über Schäden im Kanton Luzern

Sturmtief „Sabine“: Bisher keine Meldungen über Schäden im Kanton Luzern

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Das Sturmtief «Sabine» zieht heute und bis Dienstag über die Schweiz. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden im Kanton Luzern bislang noch keine Sturmschäden verzeichnet.

Mit Stand von Montag, 10. Februar 2020, 06:05 Uhr, gingen aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ bei der Luzerner Polizei bislang fünf Meldungen ein. Die Meldungen betrafen Baustellenabschrankungen oder andere Gegenstände, welche Fahrbahnen teilweise blockiert hatten. Diese Gegenstände konnten von Patrouillen der Luzerner Polizei innert kurzer Zeit entfernt werden.
 
Informationen über entstandene Sachschäden oder blockierte Strassen liegen für den Kanton Luzern zurzeit nicht vor.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?