Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz | Selbstunfall auf der Autobahn in Baar

Selbstunfall auf der Autobahn in Baar

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Eine Fahrzeuglenkerin hat im Kanton Zug die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist in die Mittelleitplanke geprallt. Die junge Frau wurde leicht verletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend kurz vor 18:30 Uhr. Eine 20-jährige Lenkerin fuhr bei der Einfahrt Baar auf die Autobahn A4a in Richtung Zug. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, prallte in die Mittelleitplanke und blieb auf dem Überholstreifen stehen. Die junge Frau wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst Zug zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der bei der Unfallverursacherin durchgeführte Atemalkoholtest verlief negativ. Für die Fahrzeugbergung musst der Überholstreifen gesperrt werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?