Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Arbeitsunfall für Stromausfall in Kriens verantwortlich

Gestern Nachmittag ist es der Gemeindehausstrasse in Kriens zu einem Arbeitsunfall gekommen. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde bei Arbeiten in eine Mittelspannungsleitung gebohrt. Eine schwer verletzte Person wurde durch die Rega in ein Spital geflogen, eine leicht verletzte Person wurde den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Der Arbeitsunfall führte zu einem grösseren Stromunterbruch in den Gemeinden Kriens und Schwarzenberg.
image

Person nach Schussabgabe in Altdorf verhaftet

Nach zwei Schussabgaben auf eine Werbetafel erfolgten im Kanton Uri Hausdurchsuchungen und eine Festnahme....
Artikel lesen
image

Berner Regierungsrat auf Besuch im Kanton Schwyz

Die Mitglieder des Regierungsrats des Kantons Bern statteten dem Kanton Schwyz einen Besuch ab. Neben dem politischen Meinungsaustausch bot sich dem Schwyzer Regierungsrat die Gelegenheit, seinen Gästen verschiedene Aspekte des vielfältigen Kantons zu zeigen....
Artikel lesen

Anzahl der Beschäftigen im Kanton Zug steigt überdurchschnittlich

Ende 2017 wurden im Kanton Zug 112'916 Beschäftigte gezählt; 2328 mehr als im Vorjahr. Der Zuwachs ist beinahe doppelt so hoch wie der gesamtschweizerische Durchschnitt (2.1 % gegenüber 1.2 %). Damit setzt sich das langjährige Wachstum fort....
Artikel lesen

Luzern: Bevölkerungsbefragung in Kanton und Stadt hat begonnen

Diese Woche startet die Bevölkerungsbefragung im Kanton und in der Stadt Luzern. Bis Ende November 2019 werden rund 4‘200 Personen zu ihren Einschätzungen, Haltungen und zur Zufriedenheit befragt. Die Ergebnisse erlauben systematische Einblicke, wie die Bevölkerung die Lebensbedingungen im Kanton und in der Stadt Luzern einschätzt....
Artikel lesen
image

Brand in Mehrfamilienhaus in der Stadt Zug

Ein Mehrfamilienhaus hat gebrannt und ist teilweise nicht mehr bewohnbar. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital überführt. Die Brandursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen....
Artikel lesen

Schnellfahrer auf der Autobahn A2 gestoppt

Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A2 bei Neuenkirch wurde ein ausländisches Auto mit 182 Stundenkilometern gemessen. Der 22-jährige Autofahrer konnte kurze Zeit später von der Luzerner Polizei gestoppt werden. ...
Artikel lesen
image

Ausbruchversuch im Gefängnis Bostadel verhindert

Im Kanton Zug konnte ein Mann noch innerhalb des Gefängnisses Bostadel festgenommen werden. In einem Lüftungsschacht ist es zuvor zu einer Rauchentwicklung gekommen und der Häftling unternahm einen Ausbruchversuch. Sein Vorhaben wurde jedoch bemerkt. ...
Artikel lesen
image

Evakuation nach gekipptem Drehbohrgerät in Oberwil

In Oberwil bei Zug ist bei Bauarbeiten ein Drehbohrgerät in Schieflage geraten und drohte auf ein Haus zu stürzen. Die Anwohner konnten unverletzt in Sicherheit gebracht werden....
Artikel lesen

Rekordbeteiligung bei Umfrage in Emmen

Die Bevölkerungsumfrage zum städtebaulichen Gesamtkonzept erzielte eine Rekordbeteiligung. Über 1000 Personen haben sich überraschend homogen zur zukünftigen Entwicklung der Gemeinde Emmen im Kanton Luzern geäussert. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2271 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?

Stadt Zürich: Mehr als 100 Bauprojekte in 2020

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich setzt im Jahr 2020 über 100 Bauprojekte um. Amtsdirektorin Simone Rangosch hat das Bauprogramm des Tiefbauamts vorgestellt. Stadtrat Richard Wolff zeigte Möglichkeiten auf für eine nachhaltige Mobilität sowie Anpassungen des öffentlichen Raums in Zeiten der Klimaerwärmung.

Bundesrat Cassis traf österreichischen Aussenminister

Bundesrat Ignazio Cassis hat gestern in Bern seinen österreichischen Amtskollegen Alexander Schallenberg zu seinem Antrittsbesuch empfangen. Sie sprachen über die bilateralen Beziehungen, die schweizerische Europapolitik sowie internationale Themen.
image

So setzt sich die neue Europaratsdelegation zusammen

Die Schweizer Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarates wählte an ihrer ersten Sitzung in der neuen Legislatur Nationalrat Pierre-Alain Fridez (SP, Jura) zum Präsidenten für die kommenden zwei Jahre. Er löst in diesem Amt Ständerat Filippo Lombardi (CVP, Tessin) ab, welcher die Delegation während den vergangenen beiden Jahren geleitet hatte. Als Vizepräsident und designierter Präsident für die Jahre 2022/23 wurde Ständerat Olivier Français (FDP, Waadt) gewählt.
image

Polizist wird bei Anhaltung in Thun verletzt

Bei der Anhaltung eines aus einer psychiatrischen Institution entwichenen Mannes ist am Dienstagabend in Thun ein Polizist verletzt worden. Der Mann setzte sich massiv zur Wehr. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Zürich kann 19 günstige Wohnungen erhalten

Die Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen erhält von der Stadt zwei Abschreibungsbeiträge in der Höhe von 1,5 Millionen beziehungsweise 820 000 Franken. Die Mietzinse für 19 Wohnungen in Zürich-Schwamendingen und Zürich-Altstetten bleiben damit langfristig günstig.

Schiesswesen ausser Dienst soll transparenter werden

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat Massnahmen ergriffen, um das Schiesswesen ausser Dienst transparenter zu organisieren. Zudem wird der Aufwand um eine halbe Million Franken pro Jahr gesenkt. In Zukunft informiert das VBS in einem Tätigkeitsbericht sowie in der Armeebotschaft über die Abgabe von Munition.
image

Frau in Wädenswil bei Selbstunfall verletzt - Zeugenaufruf

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen hat sich am Mittwochabend auf der A3 in Wädenswil eine Frau verletzt.

WEKO nimmt optische Netzwerke ins Visier

Die Wettbewerbskommission (WEKO) eröffnete am 14. Januar 2020 eine Untersuchung zu allfälligen Submissionsabreden im Bereich von optischen Netzwerken. Sie führte Hausdurchsuchungen durch.
image

EFTA/EU-Delegation an Konferenz in Zagreb

Am 19. und 20. Januar 2020 findet in Zagreb ein Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente der EU-Mitgliedstaaten (COSAC) statt. Auf Einladung Kroatiens, das im ersten Halbjahr 2020 die EU-Ratspräsidentschaft innehat, nimmt auch die EFTA/EU-Delegation daran teil.
image

Vorlagen für Volksabstimmung am 17. Mai 2020

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. Januar 2020 entschieden, am 17. Mai 2020 drei Vorlagen zur Abstimmung zu bringen.