Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

11 Personenwagen sichergestellt und 2 Führerausweise abgenommen

Die Luzerner Polizei hat zusammen mit Spezialisten des Strassenverkehrsamtes Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Elf Personenwagen wurden dabei sichergestellt. Diese werden durch Spezialisten vom Strassenverkehrsamt einer technischen Kontrolle unterzogen. Sieben Fahrzeuglenker waren zu schnell unterwegs.
image

Drahtesel werden zu schnellen Lasteseln

Seit gestern können in Zug, Cham und Steinhausen über die Plattform www.carvelo2go.ch zehn elektrische Cargo-Bikes, so genannte «Carvelos», gemietet werden. carvelo2go ist ein Angebot der Mobilitätsakademie AG des TCS und des Förderfonds Engagement Migros. ...
Artikel lesen
image

Bankräuber mit Roller gefüchtet

Am Dienstagnachmittag wurde im Kanton Luzern in Ebikon die Raiffeisenbank überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Gemäss ersten Abkärungen war der Täter mit einem Roller unterwegs. ...
Artikel lesen
image

Zug: E-Bikefahrer gesucht

Weil ein Dumperfahrer wegens eines E-Bikefahrers abrupt bremsen musste, kam es zu einer Auffahrkollision. Die Polizei sucht den E-Bikefahrer und weitere Zeugen....
Artikel lesen
image

A1/A2: Zwei Unfälle wegen Übermüdung

Gestern Morgen und heute Nacht verursachten übermüdete Autofahrer auf der Autobahn je einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

Personenwagen von Steinschlag getroffen

Am Mittwoch ereignete sich im Kanton Schwyz Gebiet Fallenbach bei Brunnen ein Steinschlag, bei dem ein Personenwagen stark beschädigt wurde....
Artikel lesen

Kriens: Hund bei Bissattacke verletzt - Zeugenaufruf

Am Donnerstag, 3. Mai 2018, wurde im Kanton Luzern an der Schlundmatt in Kriens ein Malteser Hund von einem anderen Hund, vermutlich einem Bullterrier, angegriffen und massiv verletzt. Der Hundehalter des Bullterriers entfernte sich ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Polizei sucht den oder die Hundehalter/-in oder Zeugen des Vorfalls....
Artikel lesen

Warnung vor falschem "Asbestprüfer" im Kanton Luzern

Die Luzerner Polizei warnt vor einem falschen Handwerker, welcher sich als "Asbestprüfer" ausgibt um in die Wohnung u.a. von betagten Menschen zu gelangen. In Emmenbrücke hat der Täter am Montag mit diesem Trick Schmuck aus einer Wohnung gestohlen. ...
Artikel lesen

Zuger Polizei sperrt an der Auffahrt diverse Strassen für Pilger

Die Landeswallfahrt nach Einsiedeln am Auffahrtstag (10. Mai 2018) gehört zu den im Kanton Zug hochgehaltenen Traditionen. Erfahrungsgemäss wandern viele Zugerinnen und Zuger in der Nacht zum und am Auffahrtstag in Gruppen oder offiziellen Pilgerzügen ins Klosterdorf Einsiedeln....
Artikel lesen

Brandursache im Hotel & Restaurant geklärt

Mittwoch ist in Luzern im Hotel & Restaurant Schlüssel am Franziskanerplatz ein Brand ausgebrochen. Die Brandursache ist geklärt. In Brand geratenes Öl in der Restaurationsküche führte zum Brand mit grossem Ausmass. Es wurde niemand verletzt. Die Schadenhöhe kann zurzeit noch nicht abgeschätzt werden....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1969 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Raub auf Verkaufsladen im Kanton Zürich - Zeugenaufruf

Ein unbekannter Täter hat am frühen Samstagmorgen in Watt (Gemeindegebiet Regensdorf) einen Verkaufsladen überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Bundespräsident Berset tauscht sich mit Papst aus

Bundespräsident Alain Berset und Papst Franziskus haben bei ihrem Treffen am Montag im Vatikan unter anderem über Friedenspolitik und Menschenrechte diskutiert. Beides sind internationale Prioritäten der Schweiz und des Heiligen Stuhls. Beide Seiten bekräftigten ihr Engagement für eine bessere Beachtung des humanitären Völkerrechts. Von Rom aus reist der Bundespräsident weiter nach Palermo, wo er bis Dienstag an der internationalen Libyen-Konferenz teilnehmen wird.
image

Agrarbericht 2018: Alle Bauern glücklich und zufrieden?

Die Ausgabe 2018 des Agrarberichts hält auch dieses Jahr viel Wissenswertes zur Landwirtschaft im Jahr 2017 bereit: Zahlen und Fakten zu den Betrieben, zum Einkommen, zur Produktion sowie den agrarpolitischen Massnahmen und den Entwicklungen auf internationaler Ebene. Seit heute Morgen ist der Agrar-bericht 2018 online.
image

Frau von Auto erfasst und verstorben

Am Samstagabend ist im Kanton Bern eine Fussgängerin von einem Auto erfasst worden. Trotz umgehender Reanimationsmassnahmen durch Passanten und Rettungskräfte verstarb die Frau noch vor Ort. Der Unfall wird untersucht.

Zürich: Partygäste bewarfen Polizisten mit Steinen

Am Samstagabend uferte im Kreis 9 eine private Party derart aus, dass die Stadtpolizei Zürich ausrücken musste. Eine Person wurde verhaftet.

Der Bundesrat ist tief besorgt

Der Bundesrat bedauert die politische Krise in Sri Lanka und den jüngsten Beschluss zur Auflösung des sri-lankischen Parlaments. Er ruft alle Parteien dazu auf, demokratische Abläufe und die Rechtsstaatlichkeit zu respektieren.
image

Gegenvorschlag zur Transparenz-Initiative soll geprüft werden

Die Staatspolitische Kommission des Ständerates (SPK-SR) hat nach Anhörung des Initiativkomitees der Transparenz-Initiative beschlossen, die Verwaltung damit zu beauftragen, Möglichkeiten für einen Gegenvorschlag zur Volksinitiative aufzuzeigen.
image

Antibiotika richtig nutzen!

«Nutze sie richtig, es ist wichtig» - Die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier erhalten und Resistenzen vermindern: Das sind die beiden wichtigsten Ziele der nationalen Strategie Antibiotikaresistenzen StAR.

Strassensperrung wegen wegen instabilem Gerüstteil in Bern

Wegen eines instabilen Gerüstteils mussten am Donnerstagnachmittag in der Berner Altstadt die Kramgasse und die Kreuzgasse aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Das Teil konnte gesichert und kontrolliert entfernt werden. Verletzt wurde niemand.
image

Geldspielgesetz tritt ab 1. Januar 2019 in Kraft

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. November 2018 das neue Geldspielgesetz und die dazugehörigen Verordnungen auf den 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt. Das Gesetz lässt neue Online-Spiele zu und stärkt den Schutz vor Spielsucht.