Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Mit Auto in See gefahren - ein Toter

Am Montagabend kam es im Kanton Luzern in Weggis zu einem Verkehrsunfall. Ein Lenker fuhr mit seinem Auto im Gebiet Riedsort in den See. Eine Person wurde von Polizeitauchern der Luzerner Polizei tot geborgen. Die Unfallursache wird abgeklärt.
image

Zug: Drei Einbrecherinnen verhaftet

Nach einem Einbruch am Montagabend gelang es zivilen Fahndern, die Täterinnen zu verhaften....
Artikel lesen
image

Mutmasslicher "Taxi-Vergewaltiger" festgenommen

Im März wurde in Kriens eine 18-jährige Frau von einem Taxifahrer vergewaltigt. Die Luzerner Polizei konnte den mutmasslichen Täter festnehmen. Weitere Abklärungen der Staatsanwaltschaft Luzern laufen. ...
Artikel lesen
image

264 getunte Fahrzeuge kontrolliert

Am Sonntag, 22. Mai 2016, und am Donnerstag, 26. Mai 2016, führte die Kantonspolizei Schwyz in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsamt Kontrollen mit Schwergewicht auf getunte Fahrzeuge durch. ...
Artikel lesen

Stadt Luzern: "Bodeninitiative" ist zustande gekommen

Das Initiativkomitee „Bodeninitiative – Boden behalten, Luzern gestalten!“ hat innert der Sammlungsfrist 1‘228 Unterschriften eingereicht, wovon 1‘160 gültig und 68 ungültig sind. Das Zustandekommen einer Initiative erfordert die gültigen Unterschriften von 800 Stimmberechtigten. Die Initiative ist somit zustande gekommen. ...
Artikel lesen

Kanton Schwyz: Fahrplanentwurf 2017 wird im Internet aufgeschaltet

Ab Montag, 30. Mai 2016, können im Internet unter www.fahrplanentwurf.ch die Fahrplanentwürfe 2017 eingesehen werden. Private, Behörden sowie Institutionen haben die Möglichkeit bis am Sonntag, 19. Juni 2016, eine Stellungnahme bei den kantonalen Ämtern einzureichen. Der Fahrplanentwurf für Innerschwyz ist geprägt durch die Eröffnung des Gotthard Basistunnels und der Verschiebung der Streckensperre am Zugersee Ostufer. Der Fahrplan in Ausserschwyz verändert sich gegenüber dem heutigen Fahrplan 2016 nicht. ...
Artikel lesen

Nach Strolchenfahrt drei junge Männer festgenommen

In der Nacht auf Dienstag wurde der Einsatzleitzentrale ein verdächtiges Auto gemeldet, mit welchem drei junge Männer unterwegs waren. Wie sich herausstellte, war das Auto als gestohlen gemeldet. Bei der Fahndung nach den Gesuchten, konnte das Auto angehalten und die drei Insassen festgenommen werden. Der Lenker war ohne Ausweis und in angetrunkenem Zustand unterwegs. Ein Mitfahrer wurde polizeilich gesucht....
Artikel lesen

Wie gehen Jugendliche in Nidwalden, Obwalden und Uri mit ihrer Gesundheit um?

Erstmals liegen repräsentative Daten zum Gesundheitsverhalten von Jugendlichen der Kantone Nidwalden, Obwalden und Uri vor. Die Daten wurden im Rahmen der Studie «Health Behaviour in School-aged Children (HBSC)» erhoben und ausgewertet. Die Studie untersucht das gesundheitsrelevante Verhalten von 11- bis 15-Jährigen. ...
Artikel lesen

Luzerner Stadtrat will Tagesstrukturen in der Volksschule ausbauen

Der Stadtrat will die Tagesstrukturangebote in der Volksschule weiter ausbauen. Bei Bedarf haben die Kinder und Jugendlichen dank Tagesstrukturangeboten und Betreuungsplätzen die Möglichkeit, den ganzen Tag in der Schule zu verbringen. Um der Nachfrage gerecht zu werden, will der Stadtrat von 2018 bis 2021 weitere 150 Ganztagesplätze für Kindergarten- und Primarschulkinder schaffen. Zudem will er in der Sekundarschule ein Mittagsangebot einführen. Über den Ausbau entscheidet der Grosse Stadtrat voraussichtlich am 30. Juni 2016....
Artikel lesen
image

Stadt Zug: Neues Café-Bistro mit Laden am Kolinplatz

Das Lokal im Erdgeschoss der Liegenschaft am Kolinplatz 21, die der Stadt Zug gehört, wird an die Confiserie Speck vermietet. Dies hat der Stadtrat nach einer Evaluation von acht Bewerbungen entschieden. Das Café-Bistro mit Ladengeschäft wird voraussichtlich im November 2017 eröffnet. Die Bauarbeiten haben am Montag begonnen. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1630 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.