Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Luzerner Stadtrat sagt Danke

Am Mittwoch, 22. März 2017, entgleiste der Eurocity-Zug auf der Ausfahrt des Bahnhofs Luzern und blockierte damit den gesamten Betrieb der Bahn. In der Folge war der Bahnhof bis und mit Sonntag geschlossen. Die SBB betrieben während diesen fünf Tagen in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben der Stadt Luzern und weiteren Transportunternehmen einen Ersatzbetrieb mit Bussen. Der Stadtrat ist froh, dass die Entgleisung des Zuges nicht zu schwereren Verletzungen bei den Passagieren geführt hat.
image

Bei Kontrolle zwei Schwarzarbeiter festgenommen

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben zusammen mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit eine Baustelle in Walchwil kontrolliert und zwei Schwarzarbeiter festgenommen. Beide wurden rechtskräftig verurteilt und müssen die Schweiz verlassen....
Artikel lesen

Stadtluzerner Kinderparlament 75. Session

Das Kinderparlament der Stadt Luzern (KiPa) trifft sich am Mittwoch, 29. März 2017, zur 75. Session im Jugendkulturhaus Treibhaus. An der Budgetsession wird die letztjährige Jahresrechnung vorgestellt und das Budget für das Jahr 2017 beschlossen. Dieses Jahr steht auch eine Diskussionsrunde zum Thema öffentliche Plätze und Mobilität auf dem Programm....
Artikel lesen
image

Stadt Luzern: Sechs Gemeinden fördern das Velofahren

Luzern, Sursee, Hergiswil NW, Stans, Stansstad, Horw und Nidwalden Tourismus lancieren gemeinsam die Kampagne „take a bike“. Die Einwohnerinnen und Einwohner dieser sechs Gemeinden können mindestens ein Jahr lang alle Velos des Veloverleihsystems nextbike kostenlos nutzen. Ziel ist es, das Velofahren zu fördern und die Bewohnerinnen und Bewohner zum Umsteigen aufs Velo zu motivieren....
Artikel lesen
image

Luzern: Alle Verletzten nach Bahnunfall entlassen

Am Mittwoch sind zwei Wagons eines aus dem Bahnhof Luzern ausfahrenden Zuges entgleist. Die beim Unfall verletzten Personen konnten alle nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Untersuchung zur Unfallursache führt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST)....
Artikel lesen
image

Cham: Kosovare mit falscher Identität eingereist

Ein 32-jähriger Mann ist mit gefälschten Ausweisen erwischt worden. Der Kosovare wurde festgenommen und befindet sich in Ausschaffungshaft....
Artikel lesen
image

Weniger Unfalltote im Kanton Schwyz

Im Kanton Schwyz wurden im Jahr 2016 insgesamt 945 Verkehrsunfälle polizeilich registriert, drei mehr als im Vorjahr. Vier Personen verloren auf Schwyzer Strassen ihr Leben, zwei weniger als noch 2015. Wiederum war eine steigende Zahl Verkehrsunfälle auf Unaufmerksamkeit und Ablenkung zurückzuführen, der Hauptunfallursache....
Artikel lesen
image

Zug: Grosses Los dank Stadtmagazin-App

Einer glücklichen Stadtzugern wurde am Mittwoch ihr Gewinn aus dem Stadtmagazin-App-Wettbewerb übergeben. Die Verlosung half der App zur schnellen Bekanntheit unter den Leserinnen und Lesern des Stadtmagazins. Seit dem Erscheinen des Stadtmagazins am 9. Januar wurden 22'913 Seitenaufrufe von 2125 Lesern verzeichnet....
Artikel lesen
image

Trickdiebin hat es auf Armbanduhren abgesehen

In der Stadt Luzern ist seit rund einem Monat eine unbekannte Trickdiebin unterwegs. Sie hat vornehmlich ältere Personen im Visier. Es gelang ihr schon mehrmals teure Armbanduhren zu stehlen. ...
Artikel lesen

Aufruf: Keine Motorräder und Bikes auf dem Fussweg nach Bristen

Motorräder und Bikes haben auf dem Fussweg nach Bristen Schäden verursacht....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1764 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Generell Tempo 50 auf Hauptverkehrsachsen?

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates (KVF-N) hat an ihrer Auswärtssitzung in Winterthur der parlamentarischen Initiative von Gregor Rutz mit 13 zu 10 Stimmen Folge gegeben. Sie teilt die Ansicht des Initianten, dass auf Hauptverkehrsachsen generell Tempo 50 gelten soll und dieser Grundsatz nur aus Gründen der Sicherheit umgangen werden kann.

Spitäler im Kanton Bern gewähren Einblick in die Welt der Gesundheitsberufe

Am Dienstag, 24. Oktober 2017 öffnen acht Spitäler im Kanton Bern anlässlich des Kantonalen Tags der Gesundheitsberufe ihre Türen und bieten Interessierten die Gelegenheit, sich auf vielfältige Weise über 14 Berufe auf Sekundarstufe II und Tertiärstufe zu informieren.
image

Lösungsvorschlag für die Kurzalpung

Die Übergangsfrist zur Aufhebung der Kurzalpungsregelung läuft ab. Das Bundesamt für Ladwirtschaft beauftragte eine Arbeitsgruppe, eine Nachfolgelösung zu erarbeiten. Diese Woche präsentiert diese ihren Vorschlag.

Bundespräsidentin Doris Leuthard in Portugal

Nach dem Staatsbesuch des portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa in der Schweiz vor Jahresfrist reist nun Bundespräsidentin Doris Leuthard zu einem Gegenbesuch nach Portugal.
image

Aargau: Unfälle unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen zog die Kantonspolizei am vergangenen Samstag früh drei Automobilisten aus dem Verkehr, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen standen.
image

Nicht mein Discounter - Lidl löscht erneut Kreuze

Der deutsche Discounter Lidl hat wieder Kreuze aus Kirchenbildern entfernt

Informationsaustausch gegen Terrorismus

Sicherheitsfragen waren das Hauptthema am Treffen der Justiz- und Innenminister (JI) der Schengen-Staaten vom 13. Oktober 2017 in Luxemburg. Die Ministerinnen und Minister haben das Vorgehen bei der vorübergehenden Wiederaufnahme der Grenzkontrollen innerhalb des Schengenraums eingehend diskutiert. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat bei der Gelegenheit darauf hingewiesen, wie wichtig im Kampf gegen den Terrorismus ein intensiver Informationsaustausch unter den Strafverfolgungsbehörden und den Nachrichtendiensten ist.
image

Gewalttätiges Wochenende in Zürich

Am Samstag und Sonntag wurden in der Zürcher Innenstadt und im Kreis 10 bei mehreren Auseinandersetzungen zwei Frauen und zwei Männer verletzt und mussten zur Behandlung ins Spital gebracht werden.

Kein Praktikum als Eignungsnachweis für das Medizinstudium

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Ständerates ist der Auffassung, dass die Einführung eines obligatorischen Praktikums als Eignungsnachweis für ein Medizinstudium weder nützlich noch notwendig ist. Sie beantragt ihrem Rat deshalb einstimmig, die Motion "Praktikum als Eignungstest für das Medizinstudium" abzulehnen.
image

Mehrere SVG-Verstösse – Lenker angehalten

Die Spezialisten des CCTL (Centre de Compétence du Trafic Lourd) in St-Maurice hielten einen moldawischen Lenker eines Kleintransporters wegen mehreren Verstössen gegen die Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit der berufsmässigen Motorfahrzeugführer und – führerinnen an.