Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Wirtschaftswachstum beschert Stadt Zug grossen Ertragsüberschuss

Die Stadt Zug kann für das Jahr 2017 einen überraschend guten Abschluss verbuchen: Statt eines budgetierten Rechnungsergebnisses von 2.1 Mio. Franken resultiert ein solches von 36.9 Mio. Franken. Der Überschuss ist im Wesentlichen auf zwei Faktoren zurückzuführen: auf ein verbessertes wirtschaftliches Umfeld mit höheren Steuererträgen und auf eine diszipliniert arbeitende Stadtverwaltung mit Minderaufwand. Jetzt peilt der Stadtrat eine Steuersenkung an.
image

Exhibitionist in flagranti festgenommen

Im Kanton Zug hat sich ein nackter Mann mehrmals vorbeilaufenden Frauen präsentiert. Er konnte dank eines aufmerksamen Bürgers festgenommen werden....
Artikel lesen

Illegale Gärtnerin in Baar vom Baum gepflückt und verurteilt

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben eine illegal tätige Frau angehalten und festgenommen. Sie wurde verurteilt und wird in ihr Heimatland ausgeschafft....
Artikel lesen
image

Gefahrgutfahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Am gestrigen Dienstag wurde auf der Autobahn A2 eine schwerpunktmässige Gefahrguttransportkontrolle durchgeführt. Dabei wurde ein schweizerisches Sattelmotorfahrzeug aus dem Verkehr genommen weil am Sattelanhänger Mängel an der Bremse festgestellt wurden. Auf dem Sattelmotorfahrzeug befand sich ein Tankcontainer, der mit Gefahrgut befüllt war. Zudem wurden vom Führer die vorgeschriebenen Arbeitspausen nicht immer eingehalten....
Artikel lesen

Stadt Zug kann Steuern senken

Die Stadt Zug steuert finanziell besseren Zeiten entgegen und kann deshalb die Steuern senken: Das geht aus der Finanzstrategie 2019–2025 hervor, die an der Sitzung des Grossen Gemeinderats vom Dienstag, 10. April, ausführlich diskutiert wurde....
Artikel lesen

Am Oberalppass starten jetzt die Schneeräumungsarbeiten

Der vergangene Winter hat den Urner Alpentälern starke Schneefälle gebracht. Der Betrieb Kantonsstrassen beginnt in der nächsten Woche mit den Arbeiten für die Passöffnungen im Frühling. Gestartet wird am Oberalppass – die 2044 Meter über Meer gelegene Verbindung nach Graubünden ist in Uri jeweils der erste Alpenübergang der für den Verkehr wieder freigegeben wird....
Artikel lesen

Zwei Männer mit Unterkühlungen aus der Emme gerettet

Die Luzerner Polizei hat am Mittwoch in Emmenbrücke zwei Männer aus der Emme gerettet. Die beiden Männer mussten mit Unterkühlungen in das Spital gebracht werden. ...
Artikel lesen
image

Kohlenmonoxidvergiftung: 9 Personen im Spital

Am Dienstagabend mussten in im Kanton Luzern neun Personen wegen Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung in umliegende Spitäler überführt werden. Die Betroffenen waren an einer Geburtstagsfeier, an welcher in abgeschlossenen Räumlichkeiten mit "Heizpilzen" geheizt wurde. Dies führte mutmasslich zu einem Sauerstoffmangel bei den Gästen. ...
Artikel lesen
image

Illegales Autotuning: Drei Autos sichergestellt

Die Luzerner Polizei am vergangenen Wochenende koordinierte Verkehrskontrollen durchgeführt. Drei Autos wurden sichergestellt, weil sie illegal getunt waren....
Artikel lesen

Fussgängerin angefahren und schwer verletzt – Zeugenaufruf

Gestern Morgen wurde im Kanton Luzern in Luthern, Ortsteil Hofstatt, eine schwer verletzte Fussgängerin aufgefunden. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte die Frau von einem unbekannten Fahrzeug angefahren worden sein. Die Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1957 | anzeigend: 111 - 120
Was gibt es Neues ?
image

Eine Tote bei Wohnhausbrand in Visperterminen

Am gegen 23:20 ist in einem Wohnhaus im Kanton Wallis ein Brand ausgebrochen. Eine Person ist dabei ums Leben gekommen und zwei weitere haben sich Verletzungen zugezogen. Das Wohnhaus wurde durch die Flammen total zerstört.
image

Dunkelhäutiger schlägt Frau mit Stein auf Kopf

Eine Frau ist im Kanton Bern am frühen Samstagmorgen in Lyss von einem Unbekannten mit einem Stein angegriffen worden. Sie wurde verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Junger Mann in Seon geschlagen und ausgeraubt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein junger Mann im Kanton Aargau Opfer eines Raubüberfalles. Die unbekannten Täter erbeuteten Bargeld und konnten entkommen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
image

London: Rechter Mob fordert neues BREXIT-Referendum

Mehr als eine halbe Million Rechtsextreme haben in London für ein zweites Brexit-Referendum demonstriert.

Motion für spät zugewanderte Jugendliche abgelehnt

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates hat mit 14 zu 9 Stimmen beschlossen, die Motion zur Ablehnung zu empfehlen. Dem Beschluss ist eine intensive Diskussion vorausgegangen zur Bedeutung der Integration von zugewanderten Jugendlichen auf kantonaler und nationaler Ebene
image

Superpuma entdeckt vermissten Pilzsammler

Ein vermisster Mann ist im Rahmen einer grösseren Suchaktion am Samstagabend in einem Wald bei Wil ZH gefunden worden.
image

Mutmasslicher Enkeltrickbetrüger angehalten

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch in Bern einen mutmasslichen Enkeltrickbetrüger angehalten. Der Mann konnte nach einer entsprechenden Meldung aus der Bevölkerung bei einer vorgetäuschten Geldübergabe festgenommen werden. Der 21-Jährige wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Haft genommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Bern: Mann nach Arbeitsunfall verstorben

Am Donnerstagnachmittag hat sich beim Güterbahnhof in Bern ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, wo er kurz darauf verstarb. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Nachtfahrverbot in der Stadt Zürich

Ab Montag, 22. Oktober 2018, setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das System erfasst das Nummernschild zufahrender Fahrzeuge und prüft, ob eine Zufahrtsbewilligung vorliegt. Wer unberechtigterweise ins Gebiet einfährt, wird gebüsst.

Justizvollzugsanstalt muss kurzzeitig in den Notstrombetrieb

Am Freitagmorgen war die Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf im Kanton Zürich im Notstrombetrieb. Inzwischen ist die normale Stromzufuhr wieder gewährleistet.