Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Stadt Zug: Hochhausreglement kommt vor das Volk

Der Grosse Gemeinderat beschloss am Dienstag, 29. August 2017, das neue Hochhausreglement. Es bringt Ordnung und Verbindlichkeit in den Hochhausbau in der Stadt Zug – allerdings wesentlich weniger stark als noch in der 1. Lesung. Die Linke stimmte deshalb geschlossen dagegen und erzwang das Behördenreferendum: Noch in diesem Jahr werden die Stadtzuger Stimmberechtigten darüber abstimmen können.
image

Deutsche Höflichkeit führt zur Auffahrkollision

Im Kanton Uri kam es zu einem Auffahrunfall, weil ein deutscher Autofahrer zu höflich war....
Artikel lesen
image

Baum stürzt auf fahrendes Auto

Einer Autofahrerin im Kanton Uri ist während der Fahrt ein Baum aufs Auto gefallen....
Artikel lesen

Ballwil: Sprayer festgenommen - 10.000 Franken Sachschaden

Die Luzerner Polizei konnten einen 19-jährigen Sprayer festnehmen, welcher in Ballwil für diverse Sachbeschädigungen durch Sprayereien verantwortlich ist. Der Sachschaden liegt bei ungefähr 10'000 Franken. ...
Artikel lesen
image

Sisikon: PW prallt frontal gegen Tunnel-Säule

Am vergangenen Freitag ist der Lenker eines Personenwagens frontal gegen eine Säule des Tellsplatte-Tunnel geprallt....
Artikel lesen

Kindesschutz-Kampagne im Kanton Uri

Am Montag, 4. September 2017, startet in Uri zum sechsten Mal flächendeckend die Kampagne «Mein Körper gehört mir!» für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen. Die Präventionskampagne wurde von Kinderschutz Schweiz lanciert und hilft Kindern, sich vor Übergriffen zu schützen....
Artikel lesen

Kanton Uri: Information zu Lichtern im Berggebiet

Im Herdenschutz werden seit einiger Zeit – hauptsächlich für Schafhalter – LED-Signallampen eingesetzt, die bei Dunkelheit in unregelmässigen Abständen in gelb-bläulicher Farbe blinken. Diese Geräte werden insbesondere für den Schutz von Herden eingesetzt, bei denen kein Älpler / Hirte ständig anwesend ist.Die willkürlich blinkenden Signallichter sollen auf Raubtiere abschreckend wirken. Je nach Grösse der Herde werden vor allem bei den Liegeplätzen eine oder mehrere Signallampen in Betrieb genommen....
Artikel lesen
image

Schulanfang: Rad steht - Kind geht

Der Schulbeginn des neuen Schuljahres naht. Bald machen sich in der Zentralschweiz zehntausende Kindergarten- und Schulkinder zu Fuss oder mit dem Velo auf den Schulweg. Viele von ihnen kennen sich im Strassenverkehr noch nicht gut aus. Gegenüber diesen Neulingen gilt es besondere Vorsicht und Rücksicht walten zu lassen. Die Zentralschweizer Polizeikorps bitten Eltern und Verkehrsteil- nehmende um besondere Aufmerksamkeit....
Artikel lesen
image

Drei Taschendiebinnen festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am Dienstag in der Stadt Luzern drei ausländische Taschendiebinnen festgenommen. Das Diebestrio hatte es auf Touristen abgesehen. ...
Artikel lesen
image

Stadt Zug lädt ins Open Air Kino ein

Der Zuger Stadtrat lädt die Bevölkerung der Stadt Zug am Dienstag, 15. August, 21.30 Uhr zum oscarnominierten Schweizer Film «Mein Leben als Zucchini» von Claude Barras ins Open Air Kino an der Seepromenade ein. Ein Film für die ganze Familie....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1858 | anzeigend: 121 - 130
Was gibt es Neues ?

Strafanzeige gegen ehemaligen Mitarbeiter des DGS

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Gesundheitsabteilung des DGS im Kanton Aargau hat widerrechtlich einen Bericht veröffentlicht, an dem er während seiner Tätigkeit im Departement beteiligt war.
image

Autolenker bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Auf der Autobahn A5 bei Biberist im Kanton Solothurn hat sich am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall ein Auto überschlagen. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Radium: Rund 1000 Liegenschaften sind betroffen

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Universität Bern mit der historischen Suche nach Liegenschaften mit potenzieller Radiumkontamination durch die Uhrenindustrie beauftragt. Gemäss dem Bericht wurde Radium in der Schweiz in rund 700 Liegenschaften verwendet, die sich hauptsächlich in den Kantonen Neuenburg, Bern und Solothurn befinden. Zudem wurden etwa 300 weitere Liegenschaften ermittelt, wo die Radiumanwendung unsicher ist.
image

Bevölkerung muss sich von UKW auf DAB+ vorbereiten

Damit sich die Bevölkerung rechtzeitig auf die Umstellung von UKW zu DAB+ bei der Verbreitung von Radioprogrammen vorbereiten kann, hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) heute das Mandat für eine vierjährige Informationskampagne zu DAB+ ab 2019 öffentlich ausgeschrieben. Das Bundesamt unterstützt damit die Radiobranche, die ihre Programme zunehmend digital über DAB+-Netze verbreitet und ihre UKW-Sender in wenigen Jahren abschalten will.

La Neuveville: Brandursache geklärt

Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag vergangener Woche in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.

Badeunfall in Limmat

Seit Samstagabend wird in Baden ein 18-jähriger Mann vermisst, welcher sich an der Limmatpromenade ins Wasser begab. Aufgrund der starken Strömung dürfte er in Not geraten sein. Die Rettungs- und Suchaktionen blieben bis dato ohne Erfolg.

Tötungsversuch an Berner Polizisten?

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bern ein Patrouillenfahrzeug auf einer Dringlichkeitsfahrt mit Gegenständen beworfen. Die Frontscheibe des Autos wurde dabei beschädigt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.