Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Geben Sie Einbrechern keine Chance!

Sommer, Sonne und Meer. Schon bald beginnen in den Zentralschweizer Kantonen die Sommerferien und damit die Reisezeit. Viele freuen sich auf die lang ersehnten Ferien. Dazu gehören leider auch Einbrecher. Sie nutzen Ferienabwesenheiten für Diebestouren in leerstehende Häuser und Wohnungen schamlos aus.
image

Zahlreiche Zollwiderhandlungen festgestellt

In Zusammenarbeit mit dem Grenzwachtkorps hat die Zuger Polizei eine verkehrs- und sicherheitspolizeiliche Verkehrskontrolle durchgeführt. Im Fokus standen die Zoll- und Meldeverhältnisse....
Artikel lesen

Stadt Zug: Kommission muss Weg aus dem Parkplatzchaos suchen

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Grossen Gemeinderats soll es richten: Sie hat vom Parlament fast einstimmig den Auftrag erhalten, die Parkrauminitiative der SVP vorzuberaten, im Besonderen die Frage nach den Kosten zu klären, die pro Parkplatz entstehen. Das Parlament räumte der Kommission sogar noch mehr Kompetenzen ein: Allenfalls soll sie einen «sinnvollen Gegenvorschlag» ausarbeiten. Die Parkrauminitiative der SVP verlangt eine Senkung der Gebühren in der Stadt Zug....
Artikel lesen
image

Zwangsheiraten häufen sich in den Sommerferien

In der Schweiz sind Zwangsheiraten gesetzlich verboten. Dennoch sind im Kanton Luzern jedes Jahr junge Menschen mit dem Thema konfrontiert. Besonders heikel für Betroffene können die Sommerferien sein, wenn viele Familien mit Migrationshintergrund in ihre Herkunftsländer reisen. Die Fachstelle Koordination Gewaltprävention macht mit einer Info-Broschüre für Jugendliche auf das Thema aufmerksam....
Artikel lesen

Autofahrer gefährdet Polizisten bei Verkehrskontrolle

Am Samstagabend hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern Verkehrskontrollen durchgeführt. Fünf Autos, welche illegal umgebaut waren, wurden sichergestellt. Ein Polizist wurde gefährdet, weil ein Autofahrer unter Kokaineinfluss sein Auto nicht abbremsen konnte. Insgesamt wurden 15 Autofahrer angezeigt. ...
Artikel lesen

Unter Drogen und trotz Führerausweisentzug mit Auto unterwegs

Heute Morgen hat die Luzerner Polizei ein Auto angehalten. Abklärungen haben ergeben, dass der Fahrzeuglenker trotz Führerausweisentzug unterwegs war. Zudem fiel ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv aus. ...
Artikel lesen

Schutzengel für zwei Männer in Zug

Bei Reinigungsarbeiten erlitten zwei Männer eine Kohlenmonoxid-Vergiftung....
Artikel lesen
image

Georgier 13 Jahre nach Tat festgenommen und angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat die Untersuchung gegen einen 42-jährigen Georgier abgeschlossen. Der Mann hatte im Jahr 2004 in der Stadt Luzern in einer Boutique Bargeld entwendet und eine Angestellte bedroht. 13 Jahre später konnte er Dank einem Haftbefehl festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft fordert für ihn eine Freiheitsstrafe. ...
Artikel lesen
image

Fahrzeugbrand auf der A2

Auf der Autobahn A2 im Kanton Luzern ist ein Auto vor dem Tunnel Reussport total ausgebrannt. Alle Insassen konnten das Auto unverletzt verlassen. ...
Artikel lesen
image

Selfie während der Fahrt führte zur Verzeigung

Eine Autofahrerin hat im Kanton Zug während der Fahrt ein Selfie von sich selber gemacht. Sie wurde angehalten und verzeigt....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1907 | anzeigend: 11 - 20
Was gibt es Neues ?
image

Verbot von Jetskis auf dem Genfersee

In der Schweiz sind Jetskis, Wassersportgeräte, bei denen Personen durch einen Wasserstrahl aus dem Wasser gehoben werden, und das Schleppen von Parasailing-Fallschirmen untersagt. Diese Verbote sollen nun auch auf Wunsch Frankreichs explizit im Reglement über die Schifffahrt auf dem Genfersee verankert werden.

Positive Schlussbilanz zur Fussball-WM 2018 in Zürich

Die Fussball-WM 2018 verlief aus Sicht der Stadtpolizei Zürich mehrheitlich problemlos. Auch nach dem Final zwischen Frankreich und Kroatien feierten die Fans friedlich.

Mehrere Armeeangehörige bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug der Schweizer Armee sind am Montagmorgen im Kanton Bern mehrere Armeeangehörige verletzt worden, zwei davon schwer. Das Fahrzeug hat sich aus noch ungeklärten Gründen überschlagen.

Chef der Armee in China und Südkorea

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht China vom 18. – 20. Juli 2018 auf Einladung des chinesischen Generalstabschefs. Vorgängig wird er die Reise nach Peking am 16./17. Juli 2018 zu einem Arbeitsbesuch beim koreanischen Generalstabschef, sowie dem Kommandanten der Truppen der Vereinten Nationen in Seoul nutzen.

McDonalds-Salate offenbar gesundheitsgefährdend

McDonalds hat vorsichtshalber aus mehr als 3000 Restaurants Salate wegen möglicher schwerwiegender gesundheitlicher Folgen entfernen lassen.
image

Traktor überschlägt sich - Landwirt tot

Auf dem Feld, bei der Madilohstrasse in Muttenz BL, kam es Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr, zu einem Selbstunfall eines Traktorlenkers. Der Traktor überschlug sich und der Lenker fiel vom Gefährt. Er wurde dabei verletzt und mit der REGA in ein Spital geflogen, wo er später verstarb.

Betrunkener Afghane auf der Gegenfahrbahn der A9 angehalten

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn. Eine Patrouille der Kantonspolizei Wallis konnte den Falschfahrer anhalten.
image

A8: Betonmischer-Aufbau von Lastwagen gekippt

Am Mittwochnachmittag ist bei der Ausfahrt Interlaken Ost ein Betonmischer-Aufbau von einem Lastwagen gekippt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten Teile der A8 längere Zeit gesperrt werden.
image

Bundesrätin Sommaruga kritisiert Österreich

Die europäischen Länder dürfen sich nicht damit begnügen, Lösungen für die Herausforderungen im Migrationsbereich ausserhalb ihrer Grenzen zu suchen: Sie müssen auch ein gemeinsames Asylsystem schaffen und die Verantwortung aufteilen, glaubt Bundesrätin Sommaruga und kritisiert den Vorschlag Österreichs, ausschliesslich auf eine Stärkung der Aussengrenzen des Schengen-Raums zu setzen.
image

Es tut sich viel beim Pflanzenschutz

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gibt aktuell einiges zu reden, deshalb hat der Schweizer Bauernverband die Ausgangslage, die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze in einem Fokusmagazin zusammengetragen. Auf dem, am kantonalen Pflanzenschutzprojekt mitwirkenden Betrieb von Ana Maria und Markus Lüscher im bernischen Schalunen zeigte er, wo die Schweizer Landwirtschaft steht und wohin sie will.