Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Luzern: Polizei kontrolliert getunte Autos - drei Fahrzeuge sichergestellt

Am Sonntag kontrollierte die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern mehrere Autos in Bezug auf die Betriebssicherheit. Drei Fahrzeuge wurden sichergestellt - insgesamt 10 Personen wurden verzeigt.

Steinen: Tödlicher Verkehrsunfall Pw-Fussgänger

Am späten Freitagabend hat sich im Kanton Schwyz beim Rigiblick in Steinen ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einen Personenwagen und einem Fussgänger ereignet. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen....
Artikel lesen
image

Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft

Donnerstagnachmittag wurde der Luzerner Polizei eine tätliche Auseinandersetzung von jugendlichen Bewohnern einer Asylunterkunft gemeldet. Die ausgerückten Einsatzkräfte hatten die Lage schnell unter Kontrolle. Fünf Personen wurden leicht verletzt. Die Streitauslöser wurden festgenommen. ...
Artikel lesen
image

Baar: Tödlicher Selbstunfall auf der Autobahn

Auf der Autobahn A4a ist ein Lastwagen von der Strasse abgekommen und im angrenzenden Gehölz zum Stillstand gekommen. Der Chauffeur verstarb noch auf der Unfallstelle....
Artikel lesen

Luzerner Stadtrat sagt Danke

Am Mittwoch, 22. März 2017, entgleiste der Eurocity-Zug auf der Ausfahrt des Bahnhofs Luzern und blockierte damit den gesamten Betrieb der Bahn. In der Folge war der Bahnhof bis und mit Sonntag geschlossen. Die SBB betrieben während diesen fünf Tagen in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben der Stadt Luzern und weiteren Transportunternehmen einen Ersatzbetrieb mit Bussen. Der Stadtrat ist froh, dass die Entgleisung des Zuges nicht zu schwereren Verletzungen bei den Passagieren geführt hat....
Artikel lesen
image

Bei Kontrolle zwei Schwarzarbeiter festgenommen

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben zusammen mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit eine Baustelle in Walchwil kontrolliert und zwei Schwarzarbeiter festgenommen. Beide wurden rechtskräftig verurteilt und müssen die Schweiz verlassen....
Artikel lesen

Stadtluzerner Kinderparlament 75. Session

Das Kinderparlament der Stadt Luzern (KiPa) trifft sich am Mittwoch, 29. März 2017, zur 75. Session im Jugendkulturhaus Treibhaus. An der Budgetsession wird die letztjährige Jahresrechnung vorgestellt und das Budget für das Jahr 2017 beschlossen. Dieses Jahr steht auch eine Diskussionsrunde zum Thema öffentliche Plätze und Mobilität auf dem Programm....
Artikel lesen
image

Stadt Luzern: Sechs Gemeinden fördern das Velofahren

Luzern, Sursee, Hergiswil NW, Stans, Stansstad, Horw und Nidwalden Tourismus lancieren gemeinsam die Kampagne „take a bike“. Die Einwohnerinnen und Einwohner dieser sechs Gemeinden können mindestens ein Jahr lang alle Velos des Veloverleihsystems nextbike kostenlos nutzen. Ziel ist es, das Velofahren zu fördern und die Bewohnerinnen und Bewohner zum Umsteigen aufs Velo zu motivieren....
Artikel lesen
image

Luzern: Alle Verletzten nach Bahnunfall entlassen

Am Mittwoch sind zwei Wagons eines aus dem Bahnhof Luzern ausfahrenden Zuges entgleist. Die beim Unfall verletzten Personen konnten alle nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Untersuchung zur Unfallursache führt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST)....
Artikel lesen
image

Cham: Kosovare mit falscher Identität eingereist

Ein 32-jähriger Mann ist mit gefälschten Ausweisen erwischt worden. Der Kosovare wurde festgenommen und befindet sich in Ausschaffungshaft....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 1858 | anzeigend: 191 - 200
Was gibt es Neues ?

Mann nach Unfall mit Traktor verstorben

Am Dienstagmorgen ist im Kanton Bern ein Mann mit einem Traktor verunfallt und dabei tödlich verletzt worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
image

Basel Stadt: Impfungen in Apotheken möglich

Eine neue Bestimmung in der Heilmittelverordnung sieht dabei vor, dass Apothekerinnen und Apotheker im Kanton Basel-Stadt gewisse Impfungen vornehmen können.

Strafanzeige gegen ehemaligen Mitarbeiter des DGS

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Gesundheitsabteilung des DGS im Kanton Aargau hat widerrechtlich einen Bericht veröffentlicht, an dem er während seiner Tätigkeit im Departement beteiligt war.
image

Autolenker bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Auf der Autobahn A5 bei Biberist im Kanton Solothurn hat sich am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall ein Auto überschlagen. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Radium: Rund 1000 Liegenschaften sind betroffen

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Universität Bern mit der historischen Suche nach Liegenschaften mit potenzieller Radiumkontamination durch die Uhrenindustrie beauftragt. Gemäss dem Bericht wurde Radium in der Schweiz in rund 700 Liegenschaften verwendet, die sich hauptsächlich in den Kantonen Neuenburg, Bern und Solothurn befinden. Zudem wurden etwa 300 weitere Liegenschaften ermittelt, wo die Radiumanwendung unsicher ist.
image

Bevölkerung muss sich von UKW auf DAB+ vorbereiten

Damit sich die Bevölkerung rechtzeitig auf die Umstellung von UKW zu DAB+ bei der Verbreitung von Radioprogrammen vorbereiten kann, hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) heute das Mandat für eine vierjährige Informationskampagne zu DAB+ ab 2019 öffentlich ausgeschrieben. Das Bundesamt unterstützt damit die Radiobranche, die ihre Programme zunehmend digital über DAB+-Netze verbreitet und ihre UKW-Sender in wenigen Jahren abschalten will.

La Neuveville: Brandursache geklärt

Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag vergangener Woche in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.