Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Kanton Zug: Wertkartenbetrug via Telefonanruf

In den vergangenen Wochen haben Betrüger Verkaufsfilialen betrogen. Der Deliktsbetrag beträgt knapp 20'000 Franken.
image

Grosser Blechschaden auf der A4

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos hat auf der Autobahn A4 am Dienstag zu zwei weiteren Unfällen geführt. Gesamthaft waren 8 Fahrzeuge involviert. Drei Personen wurden verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich....
Artikel lesen

Zug sagt ja, Baar nein: Bebauungsplan Unterfeld abgelehnt

Der Bebauungsplan Unterfeld ist an der Urne gescheitert: Die Stadt Zug stimmte zwar knapp zu, mit 50.45 Prozent. Nein sagte überraschenderweise die Gemeinde Baar, die sich zwar für eine Änderung des Zonenplans aussprach, den Bebauungsplan aber knapp, mit einem Nein-Anteil von 50,4 Prozent, ablehnte. Damit kann das Projekt Unterfeld in dieser Form nicht realisiert werden, weil es die Zustimmung beider Gemeinden bedarf....
Artikel lesen
image

Acht abgestellte Autos beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Im Kanton Luzern wurden in Oberkirch acht abgestellte Personenwagen beschädigt. Die Täterschaft ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Kanton Schwyz wuchs 2016 um 0.9 Prozent

Seit 1986 wächst der Bestand der ständigen Wohnbevölkerung im Kanton Schwyz kontinuierlich an, letztes Jahr um 0.9 Prozent auf total 154 475 Personen. Damit bewegt sich das Wachstum wieder auf dem langjährigen Niveau....
Artikel lesen
image

Diverse Selbstunfälle im Kanton Luzern

Vom Sonntagabend bis zum Montagmorgen ereigneten sich im Kanton Luzern diverse Selbstunfälle. Verletzt wurde niemand. ...
Artikel lesen
image

Zug: 15 Jahre Haft für türkischen Drogenhändler gefordert

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat beim Zuger Strafgericht gegen einen langjährigen Drogenhändler Anklage erhoben. Sie fordert für den 40-jährigen Türken eine Freiheitsstrafe von 15 Jahren....
Artikel lesen
image

Einbrecherbande für 97 Taten verantwortlich

Die Luzerner Polizei hateine Einbrecherbande ermittelt, welche in acht Kantonen rund 100 Einbrüche und Einbruchversuche verübte. Die Täter stammen aus Bosnien-Herzegowina, Kosovo und Serbien. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern. ...
Artikel lesen
image

Verkehrsunfall im Gotthard-Strassentunnel

Am gestrigen Freitag kam es bei Göschenen zu einen Unfall zwischen einem Tanksattelmotorfahrzeug und einem Personenwagen....
Artikel lesen
image

Einzigartig: Das Zuger Chrööpfelimee-Singen

Ein Dokument vom 21. Februar 1847 belegt, dass das Chrööpfelimee-Singen mindestens 165 Jahre alt ist. Es wird aber vermutet, dass der Brauch noch länger, gegen 250 Jahre in Zug praktiziert wird. Wohl deshalb führt Bundesamt für Kultur das Chrööpfelimee-Singen als einzigartigen Brauch in die Liste «Lebendige Traditionen»....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1664 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Bewohner retten sich nach Brandausbruch

Zwei Bewohner einer Liegenschaft im Kanton Aargau konnten sich am Donnerstagabend in Ehrendingen rechtzeitig in Sicherheit bringen. Den Feuerwehren gelang es, den Brand zu löschen. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache sind noch unbekannt.
image

Berufsfeuerwehr Bern lobt kluge Kinder

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Mittwochabend wegen Rauch aus einer Wohnung nach Oberbottigen ausgerückt. Kinder haben die Nachbarfamilie alarmiert und damit Schlimmeres verhindert. Der Schaden ist gering.

Weniger Konkurse und finanzielle Verluste im Jahr 2016

Die Zahl der Konkurseröffnungen ist im Jahr 2016 gegenüber 2015 zurückgegangen. Der Gesamtbetrag der finanziellen Verluste aus ordentlichen und summarischen Konkursverfahren ist ebenfalls gesunken. Die Zahl der Zahlungsbefehle ist hingegen weiter angestiegen. Dies geht aus den jüngsten Ergebnissen der Betreibungs- und Konkursstatistik des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Bundesrat Schneider-Ammann traf britischen Minister

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF, hat am 29. März 2017 in Bern seinen britischen Amtskollegen Jo Johnson, den Minister für Universitäten, Wissenschaft, Forschung und Innovation, getroffen.

Stadt Zürich: Erste Gebührenerhöhung bei den Parkplätzen

Sicherheitsvorsteher Richard Wolff informierte heute, dass ab dem 1. April 2017 das Parkieren auf gebührenpflichtigen Parkplätzen in den Hochtarifzonen mehr kostet. Damit wird die am 25. September 2016 von den Stimmberechtigten beschlossene Gebührenerhöhung umgesetzt. Zudem wird die Hochtarifzone erweitert, die Bedienzeiten werden vereinheitlicht und der Euro-Kurs wird bei den Parkuhren angepasst.
image

Raser aus dem Verkehr gezogen

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagnachmittag anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle in Ossingen einen Raser aus dem Verkehr gezogen.
image

Wie der Kanton Zürich gegen Häusliche Gewalt vorgeht

Vor zehn Jahren wurde das Gewaltschutzgesetz im Kanton Zürich eingeführt. Im Fokus stand dabei die Häusliche Gewalt. Das Gesetz regelt den Schutz, die Sicherheit und die Unterstützung von Betroffenen. Um gegen Häusliche Gewalt vorzugehen, müssen verschiedene Stellen zusammenarbeiten, so etwa Opferhilfestellen und die Polizei. Die Arbeit letzterer ist nun vom Kriminologischen Institut der Universität Zürich untersucht worden.

Wahlbetrug im Kanton Wallis?

Im Kanton Wallis wurde eine Untersuchung wegen Wahlbetrug (Art. 282 StGB) eröffnet.
image

BR Burkhalter trifft deutschen Aussenminister

Am 30. März 2017 wird Bundesrat Didier Burkhalter in Berlin mit dem neuen deutschen Aussenminister zusammentreffen. Im Zentrum des bilateralen Gesprächs werden die Kooperation beider Länder zur Stärkung von Frieden und Sicherheit stehen, ebenso die Politik der Schweiz gegenüber der EU sowie bilaterale Aspekte.
image

Weissrussland: Bewaffnete Provokateure verhaftet

In Weissrussland sollen "bewaffnete Provokateure" verhaftet worden sein. Der weissrussische Präsident Lukaschenko beschuldigt die Ukraine, Litauen und Polen.