Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Fischer im Kanton Schwyz wird vermisst

Ein Fischer wird seit gestern auf dem Sihlsee vermisst.

Oberalp-, Klausen- und Gotthardpass offen

Am Freitag, 27. April 2018, wurde der Oberalppass um 8.00 Uhr für den Verkehr freigegeben. Dank den intensiven Räumungsarbeiten der vergangenen Wochen kann die Wintersperre des 2044 Meter hohen Passes zwischen Uri und Graubünden aufgehoben werden....
Artikel lesen
image

Pyrotechnik bei FCZ-Fans gefunden

Die Zuger Polizei hat vor dem Schweizer Cupfinal vier FCZ-Fans mit Pyromaterial angehalten. Einer von ihnen hatte unter anderem Rauchkörper und Böller bei sich....
Artikel lesen
image

Verfahren im Fall Hürlimann gegen Spiess eingestellt

Nachdem sich die Parteien auf einen Vergleich geeinigt hatten, stellte die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen falscher Anschuldigung ein....
Artikel lesen
image

Raubüberfall auf Tankstellenshop - Zeugenaufruf

Ein Unbekannter hat im Kanton Luzern am Freitagabend in Geuensee einen Tankstellenshop überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Seit fast fünf Jahren ohne gültigen Führerausweis unterwegs

Am Dienstag hat die Luzerner Polizei einen Lieferwagen angehalten. Abklärungen haben ergeben, dass der Fahrzeuglenker fast fünf Jahre lang regelmässig ohne gültigen Führerausweis gefahren ist. ...
Artikel lesen

Zahlreiche Einsätze wegen Starkregen

Das heftige Gewitter von gestern Abend hat im Kanton Zug verschiedene Ortsfeuerwehren auf Trab gehalten. Viele Keller und Waschküchen sind mit Wasser vollgelaufen....
Artikel lesen

11 Personenwagen sichergestellt und 2 Führerausweise abgenommen

Die Luzerner Polizei hat zusammen mit Spezialisten des Strassenverkehrsamtes Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Elf Personenwagen wurden dabei sichergestellt. Diese werden durch Spezialisten vom Strassenverkehrsamt einer technischen Kontrolle unterzogen. Sieben Fahrzeuglenker waren zu schnell unterwegs....
Artikel lesen
image

Drahtesel werden zu schnellen Lasteseln

Seit gestern können in Zug, Cham und Steinhausen über die Plattform www.carvelo2go.ch zehn elektrische Cargo-Bikes, so genannte «Carvelos», gemietet werden. carvelo2go ist ein Angebot der Mobilitätsakademie AG des TCS und des Förderfonds Engagement Migros. ...
Artikel lesen
image

Bankräuber mit Roller gefüchtet

Am Dienstagnachmittag wurde im Kanton Luzern in Ebikon die Raiffeisenbank überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Gemäss ersten Abkärungen war der Täter mit einem Roller unterwegs. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1906 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?

Betrunkener Afghane auf der Gegenfahrbahn der A9 angehalten

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn. Eine Patrouille der Kantonspolizei Wallis konnte den Falschfahrer anhalten.
image

A8: Betonmischer-Aufbau von Lastwagen gekippt

Am Mittwochnachmittag ist bei der Ausfahrt Interlaken Ost ein Betonmischer-Aufbau von einem Lastwagen gekippt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten Teile der A8 längere Zeit gesperrt werden.
image

Bundesrätin Sommaruga kritisiert Österreich

Die europäischen Länder dürfen sich nicht damit begnügen, Lösungen für die Herausforderungen im Migrationsbereich ausserhalb ihrer Grenzen zu suchen: Sie müssen auch ein gemeinsames Asylsystem schaffen und die Verantwortung aufteilen, glaubt Bundesrätin Sommaruga und kritisiert den Vorschlag Österreichs, ausschliesslich auf eine Stärkung der Aussengrenzen des Schengen-Raums zu setzen.
image

Es tut sich viel beim Pflanzenschutz

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gibt aktuell einiges zu reden, deshalb hat der Schweizer Bauernverband die Ausgangslage, die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze in einem Fokusmagazin zusammengetragen. Auf dem, am kantonalen Pflanzenschutzprojekt mitwirkenden Betrieb von Ana Maria und Markus Lüscher im bernischen Schalunen zeigte er, wo die Schweizer Landwirtschaft steht und wohin sie will.

Keine zwangsweise Rückführung ab der 28. Schwangerschaftswoche

In ihrem heute veröffentlichten Bericht zieht die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) Bilanz über die im Zeitraum von April 2017 bis März 2018 überwachten 78 Zuführungen und 57 zwangsweisen Rückführungen auf dem Luftweg. Allgemein begrüsst die Kommission die erzielten Fortschritte im Bereich der Anwendung von Zwangsmassnahmen. In Bezug auf die Rückführung besonders verletzlicher Personen empfiehlt die Kommission den Behörden, bei Frauen ab der 28. Schwangerschaftswoche auf eine Rückführung zu verzichten.

Kanton Zürich: Unterricht für Jugendliche bei Spitalaufenthalt

Der Regierungsrat des kantons Zürich hat eine gesetzliche Lücke geschlossen, indem der Unterricht in Spitalschulen für Mittelschülerinnen und Mittelschüler sowie für Lernende in der beruflichen Grundbildung geregelt wird.
image

Verfahren gegen Polizisten wegen Amtsanmassung eröffnet

Im Kanton Aargau hat die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten gegen einen Mann, der in einem anderen Kanton als Polizist angestellt ist, ein Verfahren wegen Amtsanmassung eröffnet. Er wird verdächtigt, am 20. Juni 2018 im Raum Oberwil-Lieli widerrechtlich Verkehrskontrollen durchgeführt zu haben. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Aargau suchen Zeugen.
image

Freienstein: Brand in Tiefgarage

Beim Brand in einer Tiefgarage einer Überbauung im Kanton Zürich ist in der Nacht auf Mittwoch in Freienstein-Teufen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt worden ist niemand.

Steuerbelastung in der Schweiz 2017

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Steuerbelastung für die natürlichen und juristischen Personen in den Kantonshauptorten in der Publikation «Steuerbelastung in der Schweiz, Kantonshauptorte – Kantonsziffern 2017» veröffentlicht. Gleichzeitig publiziert die ESTV das Faltblatt «Steuerstatistik – Auf einen Blick» für das Jahr 2017.
image

Mehrere Autos in Oensingen in Brand geraten

Am Dienstagmorgen brannten im Kanton Solothurn in Oensingen mehrere Autos. Dank raschem Löscheinsatz der Feuerwehr konnte ein grösserer Schaden verhindert werden. Die Polizei sucht Zeugen.