Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Vier mutmassliche Diebe festgenommen

Während den Weihnachtstagen hat die Luzerner Polizei vier Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, Diebstähle begangen zu haben. Zwei von ihnen wurden zudem von einem anderen Kanton gesucht, da sie dort mehrmonatige Haftstrafen absitzen müssen.

Zuger Stadtrat will Gebühren anpassen

Die vorgesehenen Gebührenanpassungen sind Teil des Programms «Sparen und Verzichten II». Sie erfolgen jedoch nicht allein aus diesem Grund. Viele Gebühren sind nicht kostendeckend bzw. zu günstig und wurden teilweise seit Jahrzehnten weder der Teuerung noch veränderten Umständen angepasst. ...
Artikel lesen
image

Luzern: 34 Fahrzeuglenkende alkoholisiert

Seit dem Kampagnenstart wurden in den Zentralschweizer Kantonen insgesamt 34 alkoholisierte Fahrzeuglenkende angehalten. Auch für die kommenden Weihnachtstage und den Jahreswechsel gilt: "Wer fährt - trinkt nicht!"...
Artikel lesen

Stadt Zug: Warmer Willkomm für Frau Landammann

Die Bevölkerung der Stadt Zug bereitete der neuen Frau Landammann, Regierungsrätin Manuela Weichelt-Picard, am Freitagabend einen warmen Willkomm. ...
Artikel lesen
image

Stadt Zug: Nach Bitcoin auch bald Blockchain ?

Seit dem 1. Juli 2016 kann man Gebühren bis 200 Franken am Schalter der Einwohnerkontrolle im Stadthaus mit Bitcoins begleichen. An seiner Sitzung vom 13. Dezember 2016 hat der Stadtrat beschlossen, Bitcoins weiterhin als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Andere elektronische Zahlungsmittel wie Twint und ApplePay werden in den kommenden Wochen evaluiert. Zudem prüft der Stadtrat eine Blockchain-Anwendung....
Artikel lesen
image

Stadtzuger Gemeinderat genehmigt Budget 2017 und wählt Büro

Das Budget der Stadt Zug für 2017 sieht einen Überschuss von 2.1 Millionen Franken vor. Mit 37 von 39 Stimmen genehmigte der Grosse Gemeinderat den Voranschlag des Stadtrates mit den Änderungsanträgen der Geschäftsprüfungskommission. Alle anderen Anträge scheiterten. Der Stadtrat erhielt von allen Fraktionen viel Lob. Emotionen gab es nur zu den Kremationskosten und der Auslandhilfe. Zum seinem Präsidenten für die nächsten zwei Jahre wählte das Parlament Hugo Halter, CVP. Vizepräsident wird Bruno Zimmermann von der SVP....
Artikel lesen
image

Kanton Zug: Nicht auf die Licht–Automatik verlassen

Bei den jetzigen Licht– und Sichtverhältnissen genügt das Tagfahrlicht nicht. Fahrzeuglenkende müssen zwingend auf das Abblendlicht umschalten....
Artikel lesen
image

Mit 167 km/h in der 80er-Zone unterwegs

Die Luzerner Polizei hat am letzten Samstagabend in Neuenkirch einen 46-jährigen Autofahrer festgenommen, welcher zuvor mit 167 km/h durch eine 80er-Zone in Emmenbrücke raste und alkoholisiert war. ...
Artikel lesen
image

Stadt Luzern: Polizei fahndet nach Linksextremen

In der Nacht auf Samstag demonstrierten in der Stadt Luzern ca. 70 Personen aus linksextremen Kreisen. Dabei kam es zu Sachbeschädigungen und Verkehrsbehinderungen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Stadt Zug ehrt traditionell Einwohner

Der Zuger Stadtrat verteilte gestern an der traditionellen Feier die Lebkuchen des Klosters Frauenthal an Martin Himmelsbach, Margrit Ulrich-Roos sowie an Margrit und Gusti Villiger. Er ehrte damit Personen, die sich für die Bevölkerung der Stadt uneigennützig verdient gemacht haben....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1661 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?
image

Bern: Ermittlungen zu Zigarettendiebstählen abgeschlossen

Nach Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte konnte die Kantonspolizei Bern drei mutmassliche Täter identifizieren. Sie stehen im Verdacht, in insgesamt 17 Fällen – elf davon in der Region Bern – Zigaretten und anderes Deliktsgut im Wert von mehr als 170'000 Franken entwendet zu haben. Sie müssen sich vor der Justiz verantworten.

Regierung trifft sich mit der Solothurner Bevölkerung

Am Mittwoch, 29. März, wird der Bundesrat eine ordentliche Sitzung «extra muros» in Solothurn abhalten. Gegen Ende Vormittag ist im Stadtzentrum eine Begegnung mit der Bevölkerung und dem Solothurner Regierungsrat vorgesehen. Seit 2010 ist dies das zwölfte Mal, dass der Bundesrat seine wöchentliche Sitzung ausserhalb des Bundeshauses, in einem Kanton, abhält.
image

Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK-N) hat die Vorlage des Bundesrates zur Änderung des Bundesgesetzes über Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung vorberaten. Mit 13 zu 11 Stimmen hat sie beschlossen, die Vorlage anzunehmen und damit Finanzhilfen im Umfang von knapp 100 Millionen Franken zu gewähren. Eine Minderheit beantragt, nicht auf die Vorlage einzutreten.
image

Suhr: Tankstellenshop überfallen

Ein maskierter und bewaffneter Täter überfiel gestern Abend einen Tankstellenshop in Suhr und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen.

BJ bewilligt Auslieferung einer ETA- Aktivistin

Das Bundesamt für Justiz (BJ) hat die Auslieferung einer ETA-Aktivistin an Spanien bewilligt. Alle Voraussetzungen für die Auslieferung sind erfüllt. Zudem konnte die ETA-Aktivistin nicht glaubhaft darlegen, dass sie in Spanien tatsächlich gefoltert worden ist und dass die spanischen Behörden ihre Vorwürfe nicht ernsthaft untersucht haben. Der Auslieferungsentscheid des BJ kann innert 30 Tagen beim Bundesstrafgericht angefochten werden.
image

Burkhalter gibt türkischem Aussenminister Demokratieunterricht

Bundesrat Didier Burkhalter hat den türkischen Aussenminister scharf ermahnt, die Meinungsäusserungsfreiheit in unserem Land zu achten.
image

Nächtlicher Wohnungsbrand in Meilen

In einer Wohnung in Meilen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Drei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.
image

Stadt Bern mit 43 Millionen Franken Überschuss

Die Jahresrechnung der Stadt Bern schliesst mit einem Überschuss von 42,6 Millionen Franken ab. Zum erfreulichen Ergebnis haben insbesondere die höheren Steuererträge beigetragen.

Fotografiert und verhaftet

Anfangs Woche wurde im Zürcher Kreis 11 ein Einbrecher beim Verlassen des Tatortes von einem Passanten fotografiert. Wenige Stunden später klickten die Handschellen der Stadtpolizei.

Startschuss zur Einführung des elektronischen Patientendossiers

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. März 2017 die Verordnungen zum Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier verabschiedet. Gesetz und Umsetzungsbestimmungen treten am 15. April 2017 in Kraft. Spitäler haben ab dann drei Jahre Zeit, um das elektronische Patientendossier einzuführen. Die ersten Patientinnen und Patienten sollten in der zweiten Hälfte 2018 ein elektronisches Patientendossier eröffnen können.