Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Kanton Schwyz: Personenwagen ausgebrannt

Im Kanton Schwyz ist am gestrigen Dienstag ein Personenwagen ausgebrannt. Personen kamen keine zu Schaden.

Verletzter Mann aufgefunden – Luzerner Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen wurde im Bereich des Schwanenplatzes in Luzern ein verletzter Mann aufgefunden. Gemäss seinen Aussagen soll er von einem unbekannten Mann angegriffen worden sein. Die Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen

Luzern: Badegäste bestohlen - Diebin festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am Sonntag eine Diebin festgenommen, welche badenden Personen an der Reuss Natels und Wertsachen entwendete. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen. ...
Artikel lesen
image

Geben Sie Einbrechern keine Chance!

Sommer, Sonne und Meer. Schon bald beginnen in den Zentralschweizer Kantonen die Sommerferien und damit die Reisezeit. Viele freuen sich auf die lang ersehnten Ferien. Dazu gehören leider auch Einbrecher. Sie nutzen Ferienabwesenheiten für Diebestouren in leerstehende Häuser und Wohnungen schamlos aus. ...
Artikel lesen
image

Zahlreiche Zollwiderhandlungen festgestellt

In Zusammenarbeit mit dem Grenzwachtkorps hat die Zuger Polizei eine verkehrs- und sicherheitspolizeiliche Verkehrskontrolle durchgeführt. Im Fokus standen die Zoll- und Meldeverhältnisse....
Artikel lesen

Stadt Zug: Kommission muss Weg aus dem Parkplatzchaos suchen

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Grossen Gemeinderats soll es richten: Sie hat vom Parlament fast einstimmig den Auftrag erhalten, die Parkrauminitiative der SVP vorzuberaten, im Besonderen die Frage nach den Kosten zu klären, die pro Parkplatz entstehen. Das Parlament räumte der Kommission sogar noch mehr Kompetenzen ein: Allenfalls soll sie einen «sinnvollen Gegenvorschlag» ausarbeiten. Die Parkrauminitiative der SVP verlangt eine Senkung der Gebühren in der Stadt Zug....
Artikel lesen
image

Zwangsheiraten häufen sich in den Sommerferien

In der Schweiz sind Zwangsheiraten gesetzlich verboten. Dennoch sind im Kanton Luzern jedes Jahr junge Menschen mit dem Thema konfrontiert. Besonders heikel für Betroffene können die Sommerferien sein, wenn viele Familien mit Migrationshintergrund in ihre Herkunftsländer reisen. Die Fachstelle Koordination Gewaltprävention macht mit einer Info-Broschüre für Jugendliche auf das Thema aufmerksam....
Artikel lesen

Autofahrer gefährdet Polizisten bei Verkehrskontrolle

Am Samstagabend hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern Verkehrskontrollen durchgeführt. Fünf Autos, welche illegal umgebaut waren, wurden sichergestellt. Ein Polizist wurde gefährdet, weil ein Autofahrer unter Kokaineinfluss sein Auto nicht abbremsen konnte. Insgesamt wurden 15 Autofahrer angezeigt. ...
Artikel lesen

Unter Drogen und trotz Führerausweisentzug mit Auto unterwegs

Heute Morgen hat die Luzerner Polizei ein Auto angehalten. Abklärungen haben ergeben, dass der Fahrzeuglenker trotz Führerausweisentzug unterwegs war. Zudem fiel ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv aus. ...
Artikel lesen

Schutzengel für zwei Männer in Zug

Bei Reinigungsarbeiten erlitten zwei Männer eine Kohlenmonoxid-Vergiftung....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1940 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?

Aufhebung der Ausfuhrbeiträge per 1. Januar 2019

Die Gesetzesänderungen zur Aufhebung der Ausfuhrbeiträge («Schoggigesetz») treten per 1. Januar 2019 in Kraft. Dies hat der Bundesrat am 21. September 2018 beschlossen. Ausserdem hat er entschieden, Begleitmassnahmen zum Erhalt von Arbeitsplätzen und Wertschöpfung in der Nahrungsmittelproduktion umzusetzen.
image

Unfall mit Motorrad fordert schwer Verletzten

Am späten Donnerstagabend hat sich auf der Autobahn A3 (Gemeindegebiet Horgen) ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.
image

Mittags schon unter Alkoholeinfluss und Unfall verursacht

Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte am Donnerstagmittag im Kanton Aargau einen Selbstunfall. Die 51-jährige Schweizerin blieb unverletzt. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis ab.

Zürich: Seebad Utoquai bis zum 30. September offen

Das Seebad Utoquai bleibt bis und mit Sonntag, 30. September, geöffnet. Auch das Sportabo Saison bleibt bis zu diesem Datum gültig. In den Bädern Mythenquai, Stadthausquai, Tiefenbrunnen, Seebach und Allenmoos geht die Badesaison diese Woche zu Ende.

Mann in Bern mit Messer bedroht und beraubt

In der Nacht auf Samstag ist in Bern ein Mann von drei Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Die Täter entwendeten Wertsachen und flüchteten zu Fuss. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.
image

Risiken von 5G Netzen werden analysiert

Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), hat entschieden, eine Arbeitsgruppe einzusetzen, die über den Bereich Mobilfunk und Strahlung diskutieren wird. Sie soll insbesondere Bedürfnisse und Risiken beim Aufbau von 5G Netzen analysieren und bis Mitte 2019 einen Bericht mit Empfehlungen dazu verfassen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) wird die Arbeitsgruppe leiten.
image

Armee ballert mit Luft-Luft-Lenkwaffen in Schweden rum

Am 20. September 2018 landeten zwei F/A-18 Hornet vom Flugplatz Emmen kommend in Schweden auf dem Flugplatz der Vidsel Test Range. Zwischen dem 17. September und dem 12. Oktober 2018 finden unter der Leitung der armasuisse, dem Beschaffungs- und Technologiezentrum des VBS, verschiedene Tests mit Luft-Luft-Lenkwaffen statt.

Italiener beging versuchten Raubüberfall auf Denner-Filiale in Baden

Am Morgen des 29. August 2018 hatte die Stadtpolizei Baden einen 38-jährigen Italiener festgenommen, der zuvor in einem Badener Quartier durch sein verdächtiges Verhalten aufgefallen war. Die seither getätigten Ermittlungen haben gezeigt, dass der Mann in Baden unter anderem den versuchten Raubüberfall auf eine Denner-Filiale von Ende Juni begangen hatte. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft.
image

Zwei Verletzte bei Arbeitsunfall in Meilen

Bei einem Arbeitsunfall im Kanton Zürich sind am Mittwochnachmittag in Meilen zwei Männer verletzt worden.
image

Ersatzneubau des Restaurants Fischerstube am Zürichhorn

Das Restaurant Fischerstube und das dazu gehörende Gartenbuffet sollen durch einen Neubau ersetzt werden. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat dafür einen Kredit von 18,64 Millionen Franken. Zusätzlich hat er gebundene Ausgaben von 5,23 Millionen Franken für die Instandsetzung der Fischerhütte und für Umgebungsarbeiten bewilligt.