Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Betrunken in Beleuchtungskandelaber gekracht

Gestern Nachmittag prallte eine Autofahrerin auf der Surseestrasse in Neuenkirch frontal gegen einen Kandelaber. Verletzt wurde niemand. Eine durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,93 mg/l.

Mehrere Polizisten in Baar bei Flucht gefährdet

Nach einem Einbruch in ein Sportgeschäft konnte einer der Beteiligten festgenommen werden. Dem Zweiten gelang mit einem Lieferwagen die Flucht. Dabei gefährdete er mehrere Polizisten wie auch seinen Komplizen. Nach ihm wird gefahndet....
Artikel lesen
image

Luzern: Neun Rayonverbote ausgesprochen

Während der Fussballsaison 2018/19 hat die Luzerner Polizei im Rahmen von Fussballspielen neun Rayonverbote ausgesprochen. Die Strafuntersuchungen im Zusammenhang mit dem Abbruch des Spiels zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich sind noch hängig. ...
Artikel lesen
image

Springreiter kommt vor Bezirksgericht

Die Staatsanwaltschaft Sursee hat einen Springreiter aus dem Kanton Luzern wegen mehrfacher Tierquälerei verurteilt. Der Beschuldigte hat Einsprache gegen den Strafbefehl erhoben. Der Fall wird nun vor dem Bezirksgericht Willisau verhandelt werden. ...
Artikel lesen

Streit zwischen Jogger und Autofahrerin in Zug – Zeugenaufruf

Im gestrigen Morgenverkehr sind ein Mann und eine Frau gleich zweimal aneinandergeraten. Da die beiden Beteiligten unterschiedliche Aussagen machen, werden Zeugen gesucht....
Artikel lesen
image

Luzern: Vier Leichtverletzte bei Auffahrkollision

Gestern Abend ereignete sich auf der Seebrücke in der Stadt Luzern eine Auffahrkollision. Beteiligt waren drei Personenwagen. Vier Personen wurden leicht verletzt. Eine bei der mutmasslichen Verursacherin durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,03 mg/l. ...
Artikel lesen

Nach Tauchunfall wegen Verdacht auf Lungenriss ins Spital

Am Sonntagmittag kam es im Vierwaldstättersee zu einem Tauchunfall. Ein 26-jähriger Tauchschüler wurde verletzt. ...
Artikel lesen
image

Luzern: Vier rumänische Taschendiebe festgenommen

Die Luzerner Polizei konnte am Dienstag vier mutmassliche Taschendiebe aus Rumänien festnehmen. Sie wurden auf der Kapellbrücke in flagranti erwischt. ...
Artikel lesen
image

Quad in Brand geraten

Ein Kleinmotorfahrzeug ist gestern Abend im Kanton Luzern in Vollbrand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird derzeit untersucht. ...
Artikel lesen
image

Kanton Zug freut sich über tiefste Leerwohnungsziffer

Die Nachfrage nach Wohnraum bleibt im Kanton Zug unverändert hoch. Am 1. Juni 2019 standen im ganzen Kanton gemäss einer Zählung der Gemeinden 244 Wohnungen frei; 13 weniger als vor einem Jahr. Die Leerwohnungsziffer liegt somit bei 0,42 Prozent. Dies ist der tiefste Wert aller Kantone....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2254 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?

Zulassungsbeschränkung für Ärzte im Kanton Zürich

Ärzte, die nicht mindestens drei Jahre an einer anerkannten schweizerischen Weiterbildungsstätte tätig gewesen sind, unterliegen per sofort einer Zulassungsbeschränkung und können damit nicht zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) tätig sein.
image

Erleichterte Einreise für Sportschützen

Im Januar 2020 werden die Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften in der Lenzerheide (GR) ausgetragen. Damit alle Teilnehmenden möglichst ungehindert mit ihrer Waffe in die Schweiz einreisen können, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 13. Dezember 2019 die Waffenverordnung angepasst.
image

Zahl der Sicherheitskräfte hat stark zugenommen

Insgesamt hat die Zahl der Sicherheitskräfte (ohne Armee) von 2011 – 2016 um 11,5% doppelt so stark zugenommen, während das Wachstum der Wohnbevölkerung halb so hoch war (5,8%).

Sprengkörper in Hinwil gesichert

Am Logistikcenter der Armee musste am späten Donnerstagabend im Kanton Zürich ein Sprengkörper gesichert und abtransportiert werden. Aus Sicherheitsgründen wurde ein begrenztes Gebiet abgesperrt und die Bewohner informiert.

Warnung vor Telefonbetrugswelle im Kanton Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich am Mittwoch zwei Fälle von Telefonbetrug verhindern können. Die beiden von angeblichen Polizisten kontaktierten Frauen hatten die verlangten Bargeldsummen in der Höhe von mehreren zehntausend Franken bereits bei Finanzinstituten abgeholt.

Bau der zweiten Strassenröhre am Gotthard genehmigt

Das Eidgenössische Departement fürUmwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat das Ausführungsprojektfür den Bau der zweiten Gotthardröhre geprüft und diePlangenehmigungsverfügung unter Auflagen erteilt.
image

Personenwagen kollidiert frontal mit Postauto

Am Mittwoch ereignete sich auf der Baselstrasse in Liesberg eine Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto. Sechs Personen wurden dabei verletzt.

Zwei Personen in Thun nach Brand ins Spital gebracht

Am Dienstagnachmittag ist in Thun ein Brand ausgebrochen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr rasch lokalisiert und gelöscht werden. Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung mussten zwei Personen mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens wurden aufgenommen.

Berner unglücklich über SRG-Entscheid

Die Hauptstadtregion Schweiz sowie der Kanton Bern und die Stadt Bern sind enttäuscht über den Entscheid der SRG, sowohl SRF 4 News als auch die Nachrichtenredaktionen nach Zürich zu verlegen. Damit gehe ein Teil der publizistischen Vielfalt innerhalb des öffentlichen Medienhauses verloren, und die in Bern verbleibenden Hintergrundformate würden geschwächt, kritisieren sie. Dank intensiver Aufklärungsarbeit ist es aber gelungen, einen noch grösseren journalistischen Kompetenzabbau in Bern zu verhindern.

Frau wird Opfer schlampig arbeitender Migrationsbehörden

Diese Tat haben die Behörden zu verantworten. Weil die Schweizer Migrationsbehörden einen bereits abgewiesenen Asylbewerber nicht ausgeschafft haben, wurde im Kanton Aargau eine Frau Opfer eines brutalen Sexualdelikts.