Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Weiterer Schritt für neuen Zuger Stadtteil

In der Äusseren Lorzenallmend soll in einem Zeitraum von rund 25 Jahren ein neuer Stadtteil entstehen. Dieser würde die Siedlungslücke zwischen der Chamer- und der Steinhauserstrasse schliessen. Das öffentliche Mitwirkungsverfahren zum Quartiergestaltungsplan beginnt am 26. August 2016. Am Montag, 29. August findet eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.
image

Sozialhilfe: Die Stadt Luzern im nationalen Mittelfeld

Die Stadt Luzern steht bei der Entwicklung der Sozialhilfe gut da. Die Sozialhilfequote blieb letztes Jahr mit 3,5 Prozent stabil. Im nationalen Vergleich liegt Luzern damit im Mittelfeld. Das zeigen die neusten Kennzahlen der Städteinitiative Sozialpolitik. Grosse Herausforderungen bleiben eine lange Unterstützungsdauer und die Kosten in den Bereichen Asyl und Flüchtlinge....
Artikel lesen
image

Uri: Schulstart mit 30 neu angestellten Lehrpersonen

Mit dem Schuljahresbeginn am 16. August 2016 treten 30 neue Lehrpersonen ihre Stelle an der Volksschule Uri an. 14 dieser Lehrpersonen haben frisch die Ausbildung an einer pädagogischen Hochschule abgeschlossen. Sie treten somit ihre erste Stelle als Lehrperson an. 16 Lehrpersonen sind Wiedereinsteiger/innen oder Lehrpersonen, die neu im Kanton Uri ihre Arbeit aufnehmen. Berufseinführungsnachmittag und Junglehrerberatung unterstützen die Berufseinführung vor Ort....
Artikel lesen

Bäch: Schiffsführer aus Boot gefallen

Am Samstag, um ca. 20.20 Uhr, fiel ein 56-jähriger Schiffsführer im Kanton Schwyz aus noch ungeklärten Gründen in Bäch in den Zürichsee. ...
Artikel lesen

Zug: Kriminaltourist wird ausgeschafft

Ein Rumäne hat mehrere Ladendiebstähle begangen. Nun muss er das Land verlassen....
Artikel lesen
image

Mit dem Auto ins Treppenhaus

Im Kanton Zug in Cham eine Autofahrerin ist bei einem Parkiermanöver durch eine Glasscheibe gefahren. Das Fahrzeug landete im Treppenhaus. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

Autodiebe nach Flucht festgenommen

Die Luzerner Polizei hat zwei Italiener festgenommen, welche im Kanton Aargau ein Auto gestohlen haben und damit in den Kanton Luzern geflüchtet sind. Die beiden Männer haben auf der Flucht eine Strassensperre umfahren und sind in ein Polizeiauto gefahren. Verletzt wurde niemand. ...
Artikel lesen
image

Seelisberg: 1. August-Feier 2016 auf dem Rütli

Die 1. August-Feier auf dem Rütli wurde nach traditionellem Muster durchgeführt. Das Schweizerische Rote Kreuz SRK gestaltete die Feier mit. Die ehemalige Schweizer Botschafterin Carla del Ponte hielt die Festansprache. Der Anlass verlief ruhig und in würdigem Rahmen....
Artikel lesen
image

Pilotversuch Velostrasse in Luzern

Die Stadt Luzern beteiligt sich an einem nationalen Pilotprojekt des Bundesamts für Strassen (ASTRA). Von August 2016 bis Mai 2017 wird auf der Bruch- und auf der Taubenhausstrasse eine Velostrasse signalisiert und markiert. Velostrassen sind gegenüber den einmündenden Quartierstrassen vortrittsberechtigt, wodurch Velofahrenden eine zügige und sichere Fahrt ermöglicht wird. Dieses Regime macht wichtige Quartierverbindungen für den Veloverkehr attraktiver....
Artikel lesen
image

Cham: Polizei bedroht und beleidigt

Nach einem Selbstunfall auf der Autobahn A4 entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle und begab sich in ein Lokal. Dort beleidigte und bedrohte er die Einsatzkräfte der Zuger Polizei. Er wurde vorübergehend festgenommen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1630 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.