Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

Kanton Schwyz: Umsetzung der Initiative "Polizeistunde soll fallen!"

Der Regierungsrat hat das Volkswirtschaftsdepartement beauftragt, den Entwurf zur Teilrevision des Gastgewerbegesetzes zur Vernehmlassung vorzulegen. Das Vernehmlassungsverfahren läuft bis zum 21. Januar 2020.

Alp Stock: Kuhkalb nicht von Wolf gerissen

Am Donnerstag, 5. September, wurde im Kanton Schwyz auf der Alp Stock, im Gebiet Grosser Runs, im Bezirk Einsiedeln ein Kuhkalbkadaver gefunden. Jetzt wurde festgestellt, dass es kein Wolfriss war....
Artikel lesen
image

Vierter Schweizer Reparaturtag

Am kommenden Samstag, 19. Oktober 2019, findet der vierte Schweizer Reparaturtag statt. Auch das Repair Café Zug hilft dabei mit, den Schweizer Reparaturrekord vom letzten Jahr zu überbieten....
Artikel lesen
image

Stadt Zug schnappt sich Gold beim European Energy Award

Die Stadt Zug erhält am «European Energy Award» zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille. Es handelt sich dabei um die höchste Auszeichnung für Energiestädte in Europa....
Artikel lesen

Konzert einer rechtsextremen deutschen Band unterbunden

In Wolhusen fand am Samstag eine Konzertveranstaltung statt, an welcher eine rechtsextreme Band aus Deutschland auftrat. Da für die Bandmitglieder ein Einreiseverbot für die Schweiz bestand, wurden sie zur Kontrolle gezogen....
Artikel lesen

Einbruchdiebstähle in Apotheken in Einsiedeln

Eine unbekannte Täterschaft ist im Kanton Schwyz in der Nacht auf Dienstag, 8. Oktober 2019, in Einsiedeln in zwei Apotheken eingebrochen....
Artikel lesen
image

Kapitalanlagebetrug in der Zentralschweiz

Bei den Zentralschweizer Polizeikorps werden vermehrt Fälle von sogenanntem Kapitalanlagebetrug zur Anzeige gebracht. Dabei werden die Opfer zuerst mit lukrativen Finanzanlagen geködert und später finanziell geschädigt. Im Kanton Schwyz beträgt die Deliktssumme der gemeldeten Fälle rund 3 Millionen Franken....
Artikel lesen

Zug: Mann bei Löschversuch erheblich verletzt

Bei Handwerkerarbeiten ist ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann verletzte sich erheblich, als er den Brand löschen wollte....
Artikel lesen

Axenstrasse nach Steinschlag erneut gesperrt

Am Mittwoch, kurz nach 22:20 Uhr, stellten die Überwachungsinstrumente Geländebewegungen im Bereich Gumpisch fest, die in der Folge zu Aufschlägen von Steinen in den Schutznetzen oberhalb der Axenstrasse führten. Folge dessen musste die Strasse aus Sicherheitsgründen umgehend gesperrt und die Fahrzeuge auf der Axenstrasse gewendet werden. ...
Artikel lesen

Kriens: Mutmasslicher Vandale festgenommen

Am Wochenende vom 21./22. September 2019 wurden an der Obernauerstrasse in Kriens mehrere Sachbeschädigungen begangen. Der mutmassliche Täter konnte ermittelt und festgenommen werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2278 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

A22 wegen grosser Menge Schottersteine gesperrt

Am Donnerstagvormittag verlor ein Lastwagen auf der Autobahn A22, in Fahrtrichtung Sissach, eine grössere Menge Schottersteine. Aufgrund dessen musste die A22 zwischen Lausen und Sissach komplett gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Putin schlägt Big-5 Treffen vor

Der russische Präsident hat ein Treffen der fünf grössten Atomwaffenmächte gefordert.
image

17-Jährige in Horgen bei Unfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

Bei der Kollision eines Autos mit einer Fussgängerin in Horgen ist am Mittwochabend eine junge Frau schwer verletzt worden.
image

Vorerst keine automatische Erkennung von Kontrollschildern

Vorgeschlagen war in der Verordnung eine Regelung von Messmitteln für die automatische Erkennung von Kontrollschildern zur Feststellung rechtswidrigen Verhaltens im Strassenverkehr. Infolge der Ergebnisse der Vernehmlassung sowie eines Urteils des Bundesgerichts im Oktober 2019 hat das EJPD nun entschieden, auf diese Revision zu verzichten.
image

Boll: Drohender Mann löst Polizeieinsatz aus

Am Mittwochabend hat im Kanton Bern ein mehrstündiger Polizeieinsatz stattgefunden. Ein Mann äusserte unter anderem Drohungen, weshalb von einer Gefährdung ausgegangen werden musste. Er konnte schliesslich im Laufe der Nacht angehalten werden.

80'000 Franken in Zürich ergaunert

Am Dienstag wurde eine Frau Opfer von Trickbetrügern. Dank der richtigen Reaktion eines Bankangestellten konnte in einem zweiten Fall verhindert werden, dass sie am selben Tag ein zweites Mal Opfer von Betrügern wurde.
image

E-Vignette auf freiwilliger Basis vorgeschlagen

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates hat sich mit der vom Bundesrat vorgeschlagenen Änderung des Nationalstrassenabgabegesetzes befasst. Mit dieser Vorlage soll das bisherige Abgabesystem für die Benützung von Nationalstrassen, die Klebevignette, mit einer elektronischen Alternative ergänzt werden.

Zürich: Helfer entpuppte sich plötzlich als Autodieb

Am frühen Mittwochmorgen kam es im Kreis 6 zu einem kuriosen Fahrzeugdiebstahl. In diesem Zusammenhang verhaftete die Stadtpolizei Zürich kurz darauf den mutmasslichen Autodieb.

Einschränkungen bei der Kurzzeitvermietung in der Berner Altstadt

Temporäre Wohnformen sollen in der Berner Altstadt stärker reguliert werden. Der Gemeinderat schickt die entsprechende Teilrevision der Bauordnung in die öffentliche Auflage. Damit will er sicherstellen, dass Wohnraum für die ständige Bevölkerung erhalten bleibt. Die Stimmberechtigten befinden voraussichtlich 2021 über die Vorlage.

Zwei Personen in Kiesen von Auto erfasst - Zeugenaufruf

Am frühen Dienstagabend hat im Kanton Bern ein Auto im Bereich einer Baustelle zwei Männer erfasst, die den Verkehr regelten. Einer von ihnen musste ins Spital gebracht werden. Es werden Zeugen gesucht.