Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Brennender Quad zerstört Lagergebäude

Am Montagabend hat im Kanton Schwyz ein brennender Quad in Seewen ein Lagergebäude in Brand gesetzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stützpunkt Schwyz konnten das vollständige Abbrennen des Gebäudes verhindern. Personen wurden keine verletzt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abgeschätzt werden.

50'000 Franken Sachschaden nach Motorradunfall

Am Sonntag wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Oberalpstrasse vom Dorf Andermatt in Richtung Nätschen verletzt. ...
Artikel lesen
image

Kanton Zug erwartet hohe Ertragsüberschüsse

Nach dem erfreulichen Ergebnis der Jahresrechnung 2018 erwartet der Regierungsrat auch für das Budget 2020 und die Planjahre 2021–2023 hohe Ertragsüberschüsse. Die gute Wirtschaftslage und das anhaltende Bevölkerungswachstum beeinflussen die Steuererträge positiv. ...
Artikel lesen

Wolfsalarm im Kanton Schwyz

Im Kanton Schwyz wurde am Montag ein Wolf entdeckt....
Artikel lesen
image

Betrunken in Beleuchtungskandelaber gekracht

Gestern Nachmittag prallte eine Autofahrerin auf der Surseestrasse in Neuenkirch frontal gegen einen Kandelaber. Verletzt wurde niemand. Eine durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,93 mg/l. ...
Artikel lesen

Mehrere Polizisten in Baar bei Flucht gefährdet

Nach einem Einbruch in ein Sportgeschäft konnte einer der Beteiligten festgenommen werden. Dem Zweiten gelang mit einem Lieferwagen die Flucht. Dabei gefährdete er mehrere Polizisten wie auch seinen Komplizen. Nach ihm wird gefahndet....
Artikel lesen
image

Luzern: Neun Rayonverbote ausgesprochen

Während der Fussballsaison 2018/19 hat die Luzerner Polizei im Rahmen von Fussballspielen neun Rayonverbote ausgesprochen. Die Strafuntersuchungen im Zusammenhang mit dem Abbruch des Spiels zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich sind noch hängig. ...
Artikel lesen
image

Springreiter kommt vor Bezirksgericht

Die Staatsanwaltschaft Sursee hat einen Springreiter aus dem Kanton Luzern wegen mehrfacher Tierquälerei verurteilt. Der Beschuldigte hat Einsprache gegen den Strafbefehl erhoben. Der Fall wird nun vor dem Bezirksgericht Willisau verhandelt werden. ...
Artikel lesen

Streit zwischen Jogger und Autofahrerin in Zug – Zeugenaufruf

Im gestrigen Morgenverkehr sind ein Mann und eine Frau gleich zweimal aneinandergeraten. Da die beiden Beteiligten unterschiedliche Aussagen machen, werden Zeugen gesucht....
Artikel lesen
image

Luzern: Vier Leichtverletzte bei Auffahrkollision

Gestern Abend ereignete sich auf der Seebrücke in der Stadt Luzern eine Auffahrkollision. Beteiligt waren drei Personenwagen. Vier Personen wurden leicht verletzt. Eine bei der mutmasslichen Verursacherin durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,03 mg/l. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 2278 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?
image

A22 wegen grosser Menge Schottersteine gesperrt

Am Donnerstagvormittag verlor ein Lastwagen auf der Autobahn A22, in Fahrtrichtung Sissach, eine grössere Menge Schottersteine. Aufgrund dessen musste die A22 zwischen Lausen und Sissach komplett gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Putin schlägt Big-5 Treffen vor

Der russische Präsident hat ein Treffen der fünf grössten Atomwaffenmächte gefordert.
image

17-Jährige in Horgen bei Unfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

Bei der Kollision eines Autos mit einer Fussgängerin in Horgen ist am Mittwochabend eine junge Frau schwer verletzt worden.
image

Vorerst keine automatische Erkennung von Kontrollschildern

Vorgeschlagen war in der Verordnung eine Regelung von Messmitteln für die automatische Erkennung von Kontrollschildern zur Feststellung rechtswidrigen Verhaltens im Strassenverkehr. Infolge der Ergebnisse der Vernehmlassung sowie eines Urteils des Bundesgerichts im Oktober 2019 hat das EJPD nun entschieden, auf diese Revision zu verzichten.
image

Boll: Drohender Mann löst Polizeieinsatz aus

Am Mittwochabend hat im Kanton Bern ein mehrstündiger Polizeieinsatz stattgefunden. Ein Mann äusserte unter anderem Drohungen, weshalb von einer Gefährdung ausgegangen werden musste. Er konnte schliesslich im Laufe der Nacht angehalten werden.

80'000 Franken in Zürich ergaunert

Am Dienstag wurde eine Frau Opfer von Trickbetrügern. Dank der richtigen Reaktion eines Bankangestellten konnte in einem zweiten Fall verhindert werden, dass sie am selben Tag ein zweites Mal Opfer von Betrügern wurde.
image

E-Vignette auf freiwilliger Basis vorgeschlagen

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates hat sich mit der vom Bundesrat vorgeschlagenen Änderung des Nationalstrassenabgabegesetzes befasst. Mit dieser Vorlage soll das bisherige Abgabesystem für die Benützung von Nationalstrassen, die Klebevignette, mit einer elektronischen Alternative ergänzt werden.

Zürich: Helfer entpuppte sich plötzlich als Autodieb

Am frühen Mittwochmorgen kam es im Kreis 6 zu einem kuriosen Fahrzeugdiebstahl. In diesem Zusammenhang verhaftete die Stadtpolizei Zürich kurz darauf den mutmasslichen Autodieb.

Einschränkungen bei der Kurzzeitvermietung in der Berner Altstadt

Temporäre Wohnformen sollen in der Berner Altstadt stärker reguliert werden. Der Gemeinderat schickt die entsprechende Teilrevision der Bauordnung in die öffentliche Auflage. Damit will er sicherstellen, dass Wohnraum für die ständige Bevölkerung erhalten bleibt. Die Stimmberechtigten befinden voraussichtlich 2021 über die Vorlage.

Zwei Personen in Kiesen von Auto erfasst - Zeugenaufruf

Am frühen Dienstagabend hat im Kanton Bern ein Auto im Bereich einer Baustelle zwei Männer erfasst, die den Verkehr regelten. Einer von ihnen musste ins Spital gebracht werden. Es werden Zeugen gesucht.