Home | Nachrichten | Regional | Zentralschweiz

Zentralschweiz

image

Anklage wegen Verdachts auf fahrlässige Tötung

Der ausserkantonale Staatsanwalt, welcher den Polizeieinsatz vom vergangenen März 2016 in der Gemeinde Malters (LU) untersucht, hat wegen Verdachts auf fahrlässige Tötung gegen den Kommandanten und den Leiter der Kriminalpolizei der Luzerner Polizei Anklage erhoben. Das Bezirksgericht Kriens hat als nächste Instanz über die Vorwürfe zu befinden.
image

Onlineplattform hilft bei der Umsetzung des Jugendschutzes

Die Jugendschutzbestimmungen verbieten den Verkauf von Bier und Wein sowie Spirituosen an Jugendliche und junge Erwachsene. In der Praxis wird dieses Verbot jedoch oft nicht eingehalten. Die Onlineplattform www.jugendschutz-zentral.ch soll Zuger Betriebe und Veranstalter bei der Durchsetzung des Jugendschutzes noch besser unterstützen....
Artikel lesen
image

Ein Toter und zwei Verletzte bei Lawinenniedergang

Fünf jugendliche Skifahrer, mit Wohnsitz in Uri, sind im Skigebiet Gemsstock abseits der Piste gefahren, als sie eine Lawine verschüttete....
Artikel lesen

Deutscher LKW wegen massiver Verstösse angehalten

Am Mittwoch führte eine Patrouille der Kantonspolizei Uri einen Lastwagen mit deutschen Kontrollschildern zu einer Kontrolle ins Schwerverkehrszentrum Uri in Erstfeld. ...
Artikel lesen
image

Luzern: Telefonanrufe durch falsche Polizisten

Gestern Nachmittag sind bei der Luzerner Polizei Meldungen eingegangen, dass ältere Personen von falschen Polizisten angerufen worden sind. Es handelt sich offensichtlich um Betrüger, welche versuchen mit falschen Angaben an Bargeld zu gelangen....
Artikel lesen

Verkehrsamt Pfäffikon wird an die aktuellen Bedürfnisse angepasst

Das Verkehrsamt Ausserschwyz in Pfäffikon wird an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen angepasst: Eine zusätzliche Prüfbahn, die Erweiterung des Verwaltungs- und Kundenbereichs sowie die Sanierung der Gebäudehülle schaffen die betrieblichen Voraussetzungen für die nächsten 20 bis 25 Jahre. Der Regierungsrat legt dem Kantonsrat dafür eine Ausgabenbewilligung von 7 Mio. Franken vor....
Artikel lesen

Stadt Zug: Gelungene Premiere in der Chollerhalle

Premiere für den traditionellen Neujahrsanlass des Zuger Stadtrats: Wegen des geschlossenen Theater-Casinos fand der Anlass erstmals in der Chollerhalle statt....
Artikel lesen
image

Gelungener Abschluss für Diensthündin Aika

Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in Wilen bei Wollerau wurden am Silvesterabend zwei Männer in flagranti festgenommen....
Artikel lesen

Vier mutmassliche Diebe festgenommen

Während den Weihnachtstagen hat die Luzerner Polizei vier Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, Diebstähle begangen zu haben. Zwei von ihnen wurden zudem von einem anderen Kanton gesucht, da sie dort mehrmonatige Haftstrafen absitzen müssen....
Artikel lesen

Zuger Stadtrat will Gebühren anpassen

Die vorgesehenen Gebührenanpassungen sind Teil des Programms «Sparen und Verzichten II». Sie erfolgen jedoch nicht allein aus diesem Grund. Viele Gebühren sind nicht kostendeckend bzw. zu günstig und wurden teilweise seit Jahrzehnten weder der Teuerung noch veränderten Umständen angepasst. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 1709 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?
image

Oftringen: Auto landete auf dem Dach

Nach einem Selbstunfall in Oftringen blieb ein 28-jähriger Schweizer unverletzt. Sein Auto geriet von der Strasse und landete auf dem Dach. Gemäss durchgeführtem Atemlufttest stand der Lenker unter Alkoholeinfluss.
image

Bundesrat verabschiedet das Konzept Windenergie

An seiner Sitzung vom 28. Juni 2017 hat der Bundesrat das Konzept Windenergie verabschiedet. Es legt fest, wie die Bundesinteressen bei der Planung von Windenergieanlagen zu berücksichtigen sind und zeigt mögliche Räume mit Potenzial zur Nutzung von Windenergie auf. Planungs- und Projektträger verfügen damit über eine Entscheid- und Planungshilfe.
image

Kommission wünscht schnelles Inkrafttreten des NDG

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates ist gegen einen Aufschub des Inkrafttretens und spricht sich für eine rasche Inkraftsetzung des NDG und der dazugehörigen Verordnungen aus.
image

Massnahmen gegen Sauerbrut der Bienen

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen hat seit mehreren Wochen eine Koordinationszelle eingerichtet, um die Ausbreitung der Sauerbrut bei den Bienen, hauptsächlich im Sensebezirk, einzudämmen. Die Krankheit, bei der die Brutzellen angegriffen werden und welche die Honigernte gefährdet, betrifft insbesondere den Sensebezirk. Im angrenzenden Kanton Bern wurden seit Anfang Jahr mehr als 60 Fälle entdeckt.

Schweiz fördert Bildung und Forschung zum Holocaust

Unter dem Schweizer Vorsitz führt die International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) in dieser Woche in Genf ihre Plenarversammlung statt. Die IHRA hat zum Ziel, die Forschung und Bildung in Bezug auf den Holocaust zu fördern sowie die Erinnerung an die Opfer durch Gedenkfeiern und -stätten wachzuhalten.
image

Kein Glyphosat in Schweizer Getreide- und Ölsaaten

Die waadtländer Organisation Prométerre liess im Jahr 2016 hundertLebensmittelproben auf Glyphosatrückstände untersuchen. Bei allen Produkten aus dem Schweizer Getreide- und Ölsaatenanbau konnte kein Glyphosat nachgewiesen werden. Zusätzliche Versuche im Getreidebau zeigten die Wirkung der strengen Schweizer Anbaunormen. Der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) hat die Analysen finanziell unterstützt.
image

Kampf gegen Kleinwaffen

Jedes Jahr sterben weltweit mehr als eine halbe Million Menschen einen gewaltsamen Tod. Weiterhin fordert keine andere Waffenkategorie mehr gewaltsame Todesopfer als Kleinwaffen.

Bundesrat Schneider-Ammann zeigts dem König der Belgier

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat dem König der Belgier und seiner Minister-Delegation am 23. Juni 2017 das Schweizer Berufsbildungs-System in der Praxis vorgestellt.
image

Jogger schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen im Kanton Zürich hat sich am Donnerstagnachmittag in Watt (Gemeindegebiet Regensdorf) ein Jogger schwere Verletzungen zugezogen.
image

Stauzahlen: Keine Ausreden mehr für Strassenausbauten!

Die neuste Staustatistik des Bundes mit tristen Rekordwerten ist ein deutliches Alarmsignal. Der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG fordert unverzüglich Massnahmen. Nach dem klaren JA zum Strassenfonds NAF braucht es substantielle Ausbauten in allen Landesteilen. Nur mit Verkehrsmanagement ist es nicht getan.