Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Bülach: Raubüberfall im Bahnhof

Bülach: Raubüberfall im Bahnhof

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein bewaffneter Mann hat am Freitagmorgen bei einem Raubüberfall im Bahnhof Bülach mehrere hundert Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Der maskierte und bewaffnete Täter betrat kurz nach 7 Uhr die Schalterhalle und forderte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken flüchtete der Räuber schliesslich Richtung Güterbahnhof. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bis jetzt ergebnislos.

Signalement: Der Mann ist zirka 175 cm bis 180 cm gross und von schlanker Statur. Er war maskiert mit einer schwarzen Sonnenbrille, einem schwarzen Tuch sowie einer schwarzen Mütze. Er war mit einer schwarzen Jacke mit silberfarbenem Reissverschluss sowie Bluejeans bekleidet. Zudem trug er weisse Turnschuhe mit schwarzen Applikationen. Ebenfalls führte er einen schwarzen Stoffbeutel mit weissen Kordeln sowie eine Schusswaffe mit.

Zeugenaufruf: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Bild: Kapo Zürich

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?