Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Zürich: Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch

Zürich: Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht auf Mittwoch, 19. April 2017, erbeuteten unbekannte Einbrecher in einem Uhren- und Schmuckgeschäft an der Badenerstrasse unmittelbar beim Stauffacher Uhren im Wert von rund 300 000 Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 01.00 Uhr drangen unbekannte Täter an der Badenerstrasse 4 gewaltsam in das Uhren- und Schmuckgeschäft „4 Watch GmbH“ ein. Im Laden schlugen sie mehrere Vitrinen ein und entwendeten daraus Armbanduhren der Marken „Rolex“, „Omega“, „ Graham“, „Jaeger LeCoultre“, „Patek Philippe“ und „Audemars Piguet“ im Wert von rund 300 000 Franken.

Am Tatort wurden die Einbrecher von einer digitalen Videokamera gefilmt. Nachdem die ersten polizeilichen Fahndungsmittel ausgeschöpft wurden, veröffentlicht die Stadtpolizei Zürich Bilder der unbekannten Täter. Möglicherweise sind die Täter mit einem Fahrzeug geflüchtet. Beim Einbruch entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Durch das Forensische Institut Zürich wurde eine Spurensicherung durchgeführt.

Zeugenaufruf:
Personen, die in der Nacht auf Mittwoch, 19. April 2017, zwischen 01.00 und 02.00 Uhr an der Badenerstrasse 4, im Bereich der Tramhaltestelle Stauffacher, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel 0 444 117 117, zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?