Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Wallisellen: 20 Kilometer Stau nach Verkehrsunfall

Wallisellen: 20 Kilometer Stau nach Verkehrsunfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen auf der A1 in Wallisellen ist am frühen Montagmorgen der Chauffeur verletzt worden. Wegen des Unfalls entstand ein Rückstau von über 20 km.

Kurz nach 02.00 Uhr fuhr ein 32-jähriger Chauffeur mit seinem Sattelschlepper auf der Autobahn Richtung Bern. Nach der Rampe Zürich-Bülach kam es zu einer Kollision mit einem Betonpfeiler. Dabei wurde der Chauffeur verletzt. Er wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf eine Länge von über 100 Metern.

Die aufwändige Bergung des Zugfahrzeuges, des Aufliegers und eines Containers sowie die Strassenreinigung dauerten bis gegen 08.00 Uhr. Wegen der mehrstündigen Sperrung des Autobahnabschnitts entstand ein Rückstau von über 20 km.

 

Foto: Kapo Zürich

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?