Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Schnellfahrer gestoppt und Ausweis entzogen

Schnellfahrer gestoppt und Ausweis entzogen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagmorgen in Rafz einen Schnellfahrer gestoppt; sein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen.

Am Samstagmorgen führten Kantonspolizisten an der Schaffhauserstrasse in Rafz eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei wurde um 09.40 Uhr ein Motorrad erfasst, das im 80 km/h-Bereich mit einer Geschwindigkeit von 135 km/h gemessen wurde.

Dem 31-jährigen Lenker wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Wegen grober Verletzung von Verkehrsregeln wird er zuhanden der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zur Anzeige gebracht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?