Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Stadtpolizei Zürich nimmt mehrere Langfinger fest

Stadtpolizei Zürich nimmt mehrere Langfinger fest

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am frühen Samstagmorgen verhaftete die Stadtpolizei Zürich in den Kreisen 9 und 11 zwei Fahrzeugeinbrecher und einen rabiaten Taxifahrgast.

Kurz vor 03.00 Uhr alarmierte ein Passant die Stadtpolizei wegen zwei Männern, die in Zürich-Altstetten um parkierte Autos herumschleichen würden. Die ausgerückten Polizisten ertappten die beiden Unbekannten auf frischer Tat in einem parkierten Auto, als sie gerade nach Deliktsgut suchten. Beide Algerier im Alter von 31 und 21 Jahren wurden festgenommen.

Kurz nach 04.30 Uhr nahm die Stadtpolizei im Rahmen einer Nahbereichsfahndung in Zürich-Oerlikon einen 28-jährigen Spanier fest, der zuvor in einem Taxi vom Kreis 4 in den Kreis 11 chauffiert worden war. Als der Taxichauffeur am Zielort sein Geld einkassieren wollte, schlug der Fahrgast ihn ins Gesicht und flüchtete danach ohne zu bezahlen aus dem Taxi in Richtung Bahnhof Oerlikon.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.