Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Unbekannte demolieren Fan-Busse des FC Lugano

Unbekannte demolieren Fan-Busse des FC Lugano

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Sonntagnachmittag demolierten Vermummte die Fahrzeuge von Lugano-Fans, die auf dem Weg zum Stadion Letzigrund waren. Dabei entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Gegen 15.15 Uhr meldeten sich mehrere Anrufer bei der Stadtpolizei Zürich und gaben an, dass soeben diverse vermummte Personen bei der Autobahnausfahrt Sihlhölzli vor dem Rotlicht zwei wartendende Kleinbusse mit Fans des FC Lugano angegriffen hätten. Diese waren auf dem Weg zum Super-League-Spiel gegen den FC Zürich im Stadion Letzigrund. Dabei wurden bei zwei Fahrzeugen Frontscheiben, Seitenscheiben sowie Aussenspiegel eingeschlagen, bzw. beschädigt.

Drei Autoinsassen wurden leicht verletzt. Sie verzichteten jedoch auf den Beizug der Sanität und wollten auch keine Anzeige erstatten

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?