Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Mit den Herbstferien startet die Eislaufsaison in Zürich

Mit den Herbstferien startet die Eislaufsaison in Zürich

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Eisbahnen starten gestaffelt in die Saison: Kunsteisbahn Oerlikon am Samstag, 7. Oktober, das Sportzentrum Heuried am Montag, 9. Oktober, und die Dolder Kunsteisbahn am Mittwoch, 1. November 2017.

Drei Kunsteisbahnen in der Stadt Zürich laden die Bevölkerung zum Eislaufen und Eishockey spielen ein. Den Auftakt in die Eissaison macht die Kunsteisbahn Oerlikon am Samstag, 7. Oktober. Das Sportzentrum Heuried öffnet für die Öffentlichkeit voraussichtlich am Montag, 9. Oktober. Ein technisches Problem hat die Vorbereitungen des Ausseneisfelds leicht verzögert. Auf der Dolder Kunsteisbahn wird die Wintersaison am Mittwoch, 1. November, eröffnet. Die unterschiedlichen Öffnungszeiten von und Oerlikon, Heuried und Dolder sind online publiziert. Die drei Anlagen bieten bis zum 11. März 2018 täglich öffentlichen Eislauf an.

Eislaufaktion für Kundinnen und Kunden mit «Sportabo Jahr»

Der Eintritt für die Kunsteisbahnen Heuried und Oerlikon beträgt bis zum 31. Dezember 2017 7 Franken für Erwachsene und 3.50 Franken für Kinder von sechs bis sechzehn Jahren. Für jüngere Kinder ist der Eintritt kostenlos. Ab 2018 werden die Eintrittspreise denjenigen der Badeanlagen angeglichen: 8 Franken für Erwachsene und 4 Franken für Kinder von sechs bis sechzehn Jahren. Ein besonderes Angebot gibt es für Kundinnen und Kunden mit einem «Sportabo Jahr»: Bis zum 31. Dezember 2017 gilt das Abo sowohl für die Hallenbäder der Stadt Zürich, wie auch für die Kunsteisbahnen Oerlikon und Heuried.

Der Anlass Gratis aufs Glatteis findet am Sonntag, 12. November 2017, sowie am Sonntag, 7. Januar 2018, auf den Kunsteisbahnen Heuried und Oerlikon statt. Ausserdem lädt das Sportamt ab November jeden ersten Mittwochabend im Monat kostenlos zum geselligen Afterwork on Ice auf der Kunsteisbahn Heuried ein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.