Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Mann nach Balkonabbruch schwer verletzt

Mann nach Balkonabbruch schwer verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Samstagabend ist in Regensdorf ein Balkon eines Einfamilienhauses abgebrochen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Kurz vor 18 Uhr brach der Balkon eines freistehenden Einfamilienhauses im Kanton Zürich ab und fiel auf die darunterliegende Veranda. Ein 53-jähriger Mann welcher sich auf der Veranda aufhielt, wurde getroffen und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam flog ihn ein Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital. Zwei Personen welche sich auf dem abbrechenden Balkon befanden, blieben unverletzt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen ein Team des Rettungsdienstes Limmattal, eine Patrouille der Gemeindepolizei Regensdorf sowie Spezialisten des Forensischen Instituts 
im Einsatz.

Die genaue Ursache des Vorfalls ist zurzeit nicht geklärt und bildet Gegenstand der laufenden Untersuchungen, die durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland geführt werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?