Home | Nachrichten | Regional | Zürich | Weitere Opfer von Street Parade Diebstählen gesucht

Weitere Opfer von Street Parade Diebstählen gesucht

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete an der Streetparade 2017 in Zürich vier Männer, die einigen Festbesuchern die Halskette entrissen. Nach wie vor suchen wir nach Opfern solcher Diebstähle.

Die Taten fanden am Samstag der Streetparade in der Zeit zwischen zirka 10 Uhr und 20.30 Uhr in der Umgebung des Bahnhofs Stadelhofen, Bellevue, Bürkliplatz, auf der Route der Parade statt. Die Täter arbeiteten zusammen beim Abreissen von Halsketten der Geschädigten. Sie setzten teilweise einen Pfefferspray ein.

Bei den verhafteten Männern, denen die Taten vorgeworfen werden, handelt es sich um drei Marokkaner und einen Italiener im Alter zwischen 18 und 22 Jahren.

Personen, die Opfer dieser Diebe wurden oder wissen, wem die Halsketten auf den beiliegenden Bildern gehören, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Bildergalerie
Foto: © Kapo Zürich
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.